Hühner-Satay-Spieße mit Erdnuss-Koriander-»Mayonnaise«

© Julian Kutos

Hühner-Satay-Spieße mit Erdnuss-Koriander-»Mayonnaise«

© Julian Kutos

Hühner-Spieße

Zutaten

400
g
Hühnerbrust (mit oder ohne Haut)
2
EL
Sojasauce
1
EL
Limettensaft
1
EL
Fischsauce
Frischer Ingwer
1
EL
Kokosblütenzucker
1
EL
Erdnussöl
1
Prise
Kurkuma
Frischer Koriander
1
Prise
Salz
Erdnussöl zum Braten
Schwarzer Pfeffer
Frische Limette zum Servieren


Erdnuss-Mayonnaise

Zutaten

50
g
Erdnüsse, ganz
80
g
Erdnussbutter
1
TL
Fischsauce
2
EL
Sojasauce
1
Limette, Zeste
1
EL
Limettensaft
3
EL
Kokosblütenzucker
1
EL
Reisessig
1/2
Zehe
Knoblauch, gerieben
Chili nach Bedarf
Schwarzer Pfeffer
100
g
Wasser

Zum Garnieren

Zutaten

etwas frischer Koriander
etwas Frühlingszwiebel, gehackt

HÜHNER-SPIESSE

  1. Für die Marinade, alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  2. Das Hühnerfleisch in dünne Streifen schneiden, in die Marinade geben und für 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Danach das Fleisch auf Spieße geben.
  3. Spieße in der Pfanne mit Öl oder am Grill anbraten.
  4. Zum Schluss würzen mit Pfeffer.


ERDNUSS-MAYONNAISE

  1. Die Erdnüsse schälen, die braune Haut auf den Nüssen lassen. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen, die Erdnüsse rösten, bis sie gebräunt sind und ein Röst-Aroma riechbar ist.
  2. Erdnüsse auskühlen lassen und grob hacken.
  3. Die restlichen Zutaten (bis auf Wasser) in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen rühren. Wie bei Mayonnaise, langsam Wasser einrühren bis sich eine cremige Konsistenz gebt. Wasser nach Belieben verwenden, bis die gewünschte dünne oder dicke Konsistenz erreicht ist.
  4. Abschmecken mit Salz, Sojasauce, Limettensaft, Zucker.
  5. Servieren mit Frischem Koriander und fein gehackten Frühlingszwiebeln.

Die Soße ist im Kühlschrank für mehrere Tage haltbar.

Tipp

  • Das Fleisch idealerweise über Nacht marinieren, damit das Fleisch ein Maximum an Aroma absorbieren kann.
  • Für besten Erdnussgeschmack immer ganze, ungeröstete Erdnüsse kaufen. Diese sind mit Schale länger lagerbar und können nach Belieben verarbeitet und geröstet werden. Das dünne braune Häutchen welches die Erdnüsse umgibt nach Möglichkeit immer mitessen, da es sehr viel Aroma hat.
  • Die Marinade eignet sich auch für andere Fleischstücke (Keulen, Flügel, etc. ...), andere Fleischsorten (Schwein, Rind) oder auch Fisch (Fisch mit hellem Fleisch, Garnelen).
Erdnuss-»Mayonnaise« mit Chili und Frühlingszwiebeln sowe frischem Koriander
Erdnuss-»Mayonnaise« mit Chili und Frühlingszwiebeln sowe frischem Koriander

© Julian Kutos

Mehr zum Thema

Rezept

Avocado von der Plancha

Mit diesem Rezept werden die grünen Elemente zum feurigen Grill-Spektakel.

Rezept

Richtig gute Ribs mit Fischsauce-Marinade

Für diese saftigen Ripperln, die asiatisch mariniert werden, lohnt es sich den Grill anzuheizen.

Rezept

Melanzani aus der Glut mit weichem Ei

Asiatisch inspiriertes Grillgericht, das für Abwechslung am Grill sorgt.

Rezept

Schwertfisch-Offensive mit Tomaten-Paprika-Sauce

Über dieses Gericht können sich vor allem Figurbewusste und Feinschmecker freuen, denn Fisch ist das neue Grillfleisch. Ein feuriger Genuss für alle...

Rezept

Gegrillter Oktopus, Rote Rüben, Senf, Brokkoli

Konstantin Filippou bringt mit gegrilltem Oktopus mediterranes Flair auf heimische Griller. Moderner Twist inklsuive.

Rezept

Herzhaftes Cultbeef Rib Eye garniert mit Speck-Fisolen und Süßkartoffel-Pommes frites

Bestes Fleisch von Wiesbauer Gourmet wird entweder am Grill oder in der Pfanne zubereitet.

News

Ölmühle Fandler: Grillevent mit Eder und Buchberger

Ein steirisches Grill-Trio lud ein: die Ölmühle Fandler veranstaltete gemeinsam mit Fleischermeister Robert Buchberger und Spitzenkoch Stefan Eder ein...

Rezept

Gegrillter Garnelenspieß mit Zuckermelone und Limettenjoghurt

Der Sommer kann kommen! Mit diesem Seafood-Rezept von Yuu'n Mee.

News

Transgourmet: Wir sind Feuer und Flamme!

Sommer, Sonne, Glut! Die Grillsaison ist endlich eröffnet. Auf zu neuen Grillwelten mit Transgourmet!

Advertorial
News

Grilltrends 2018: Es muss nicht immer Steak sein

Tipps und Tricks von Fleischexperten wie Jack O'Shea und Martin Tuma: KARRIERE auf der Suche nach unterschätzten Fleischstücken für's saisonale...