Hausgemachte Grissini

© Shutterstock

Grissini selbermachen Rezept

© Shutterstock

Nicht nur in Italien sind Grissini als Appetithäppchen beliebt. Mit unserem Rezept-Video sind die frischen Grissini in der eigenen Küche einfach nachgebacken.

Zutaten

1
kg
Hartweizengrieß
600
ml
Wasser
6
g
Hefe
20
g
Salz
50
g
Olivenöl


  • Das Mehl mit Hefe, Salz und dem Olivenöl vermengen und anschließend das Wasser langsam hinzugeben.
  • Der Teig kommt zum Ruhen für eine Nacht in den Kühlschrank, bevor dieser am folgenden Tag in gleichmäßige Portionen geteilt wird.
  • Anschließend werden die Grissini mit gegensätzlichen Bewegungen gerollt und auf ein Backblech mit etwas Olivenöl gegeben.
  • Die Grissini werden bei 170 °C für 12 Minuten im Ofen gebacken.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Heidi Ratzinger und »Too Good To Go«

Heidi Ratzinger und »Too Good To Go« setzen ein gemeinsames Zeichen gegen die immanente Lebensmittelverschwendung in Österreich und zeigen wie man es...

Advertorial
News

Walter Leidenfrost und »Too Good To Go«

Walter Leidenfrost und »Too Good To Go« setzen ein gemeinsames Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung in Österreich und zeigen wie man es besser...

Advertorial
News

Die Kochnomaden und »Too Good To Go«

Die Kochnomaden und »Too Good To Go« setzen ein gemeinsames Zeichen gegen die immanente Lebensmittelverschwendung in Österreich und zeigen wie man es...

Advertorial
News

Paul Ivic und »Too Good To Go«

Paul Ivic und »Too Good To Go« setzen ein gemeinsames Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung in Österreich und zeigen wie es besser geht.

Advertorial
News

Weine vom See

Falstaff Videonwine: »Cantina Kaltern« weit mehr als nur Kalterersee!

Advertorial
News

Max Stiegl und »Too Good To Go«

Max Stiegl und »Too Good To Go« setzen gemeinsam ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung und zeigen wie man es besser machen kann.

Advertorial
News

Falstaff Videonwine: Grandiose Weine aus Südtirol

Die Falstaff Redakteure Othmar Kiem und Simon Staffler probieren die neue Kollektion der Kellerei St. Michael-Eppan und treffen sich mit Hans Terzer...

Advertorial