Gurkenterrine

© Constantin Fischer

Gurkenterrine

© Constantin Fischer

Für die Terrine:

Zutaten (4 Personen)

1
Gurke
10
Blätter
Gelatine
8
g
Agar Agar
550
ml
Gemüsefond
250
g
Mascarpone
1
Kaffirlimettenblatt
Petersilie
Zitronenpfeffer
Salz

Für den Salat:

Zutaten (4 Personen)

Endiviensalat
12
getrocknete Tomaten
Basilikum
1
EL
Honig-Senf
1
EL
Apfelessig
Olivenöl
Salz
Pfeffer
  1. Gemüsefond aufkochen, das Kaffirlimettenblatt hineingeben und ziehen lassen. Die Gurke 2x schälen, die Schalen kurz in kochendes Salzwasser geben und abschrecken. Mit der Gurkenschale dann eine ca. 7,5 x 23 cm große Terrinenform auslegen.

  2. Die Gurke halbieren, mit einem kleinen Löffel die Kerne entfernen, in Streifen schneiden und in die Terrinenform legen.

  3. 5 Gelatineblätter in Wasser 5 Minuten einlegen und dann in 300 ml Gemüsefond einrühren. 3 g Agar Agar beigeben, verrühren und anschließend in die Terrinenform gießen. Für 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  4. 5 Gelatineblätter in Wasser 5 Minuten einlegen und dann in 250 ml Gemüsefond einrühren. 5 g Agar Agar beigeben und in einer Schüssel mit Mascarpone verrühren. Petersiele hacken und in die Masse geben. Bei Bedarf etwas salzen. Nachdem die Terrine 1 Stunde im Kühlschrank war, die Mascarponemasse in die Form füllen, mit den Gurkenstreifen bedecken und für weitere 2-3 Stunden kaltstellen.

  5. Die getrockneten Tomaten in einem Topf mit Wasser aufkochen und für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend in Streifen schneiden und mit Essig und Olivenöl marinieren, Basilikum hacken und unterheben. Endiviensalat waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. 1/3 Essig mit 2/3 Olivenöl und dem Senf zu einer homogenen Masse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Blütenblätter der Kornblüten zum Servieren über den Salat streuen.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Crostino alla Norma

Melanzani auf Baguette mit Ricotta, Basilikum und diversen Gewürzen – typisch venezianisch.

Rezept

Marinierte Eierschwammerl mit Kürbis und Käferbohnen

Austro-Antipasti: Mit diesem Rezept hat man länger etwas von Pilzen und Gemüse. PLUS: Tipps und Tricks zum Einlegen.

Rezept

Solo-Spargel mit Kürbiskernölschaum

Was darf bei einem steirischen Menü nicht fehlen? Natürlich das Kernöl. Hans Peter Fink kombiniert es gekonnt mit herrliche frischem Spargel.

Rezept

Beef Tatar vom steirischen Rind im Knusper-Stanitzel mit Krentopfen

Österreichische Küche mit Asia-Twist: Ein Rezept von Spitzenkoch Richard Rauch vom »Steira Wirt«.

Rezept

Puntarelle mit Anchovis-Dressing

Die knackigen Sprossen sind das liebste Bittergemüse der Römer. Wir servieren es hier als köstliche Vorspeise auf knusprigem Weißbrot.

Rezept

Mediterrane Focaccia mit Grana Padano und Prosciutto di San Daniele

So schmeckt Italien: Sommerlicher Rezept-Tipp von Küchenchef Andrea Mantovani.

Rezept

Spargelcreme

Der frisch gestochene pannonische Spargel aus dem burgenländischen Seewinkel verleiht dieser saisonalen Kreation von Markus Lentsch vom »Gasthaus und...

Rezept

Mousse von der Gänseleber mit Bitterschokolade

Dieses Gericht hat der Tiroler Spitzenkoch Martin Sieberer anlässlich der Nespresso Gourmet Weeks 2020 kreiert.

Rezept

Vorspeisenvariationen

Der Drei-Sternekoch Johannes Nuding kocht im Londoner »Sketch – The Lecture Room and Library« auf. Einen Vorgeschmack bietet er uns mit seinen...

Rezept

Sommerrolle mit Erdnuss-Dip

Die vietnamesische Vorspeise ist ideal für Sommertage, schmeckt aber eigentlich immer. Und beim Füllen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Rezept

Roastbeefrolle mit Meerrettich, Kernöl und gebackenem Salat

Christof Widakovich praäsentiert in seinem Buch »medium rare« diese »Schinkenrolle 2.0« – saftiges Roastbeef kombiniert mit grünem Spargel und Salat...

Rezept

Baskische Fischterrine mit Paprika

Im französischen Baskenland wissen die Menschen zu ­feiern. Zum Beispiel mit ­dieser herrlich duftigen, ­kühlen Terrine.

Rezept

Gebackener Ricotta mit Fenchel-Orangen-Salat und Nüssen

Eine wunderbar einfache italienische Vorspeise nach einem Rezept von Raetus Wetter. Lassen Sie die gebratenen Nüsse ja nicht weg, sie sind essenziell!

Rezept

Kürbis-Crème-brûlée mit Parmesan-Cracker

Die herzhafte Version des französischen Desserts: Statt dem Zucker kommen hier Kürbis, Parmesan und Kräuter in den Backofen.

Rezept

Thunfischtartar mit gerösteten Speckwürfeln

Nicht Fisch, nicht Fleisch – sondern irgendwie beides! Kreative Rezeptidee von und mit Rio Mare.

Rezept

Lyonnaiser Salat mit gebratenen gefüllten Eiern

Es muss nicht immer pochiertes Ei sein – auch gefüllt und knusprig angebraten machen die Eier den Salat rund.

Rezept

Makrelenmousse mit bunten Chips

Räucherfisch mal anders: Constantin Fischer verarbeitete ihn zu einer feinen Mousse, dazu gibt’s selbst gemachte Gemüsechips.