Granatapfel Tarte

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Mürbteig

Zutaten

150
g
Butter
100
g
Kristallzucker
1
Ei
1
TL
Vanillezucker
1
Prise
Salz
1
Schuss
Cointreau
270
g
Weizenmehl T480
30
g
gemahlene Mandeln
Butter
Zucker

Mascarpone-Vanille-Creme

Zutaten

30
g
Weizenmehl T480
30
g
Maisstärke
500
g
Vollmilch
1
Vanilleschote
100
g
Eigelb (ca 5 Stück)
120
g
Zucker
500
g
Mascarpone
6
g
Gelatine
30
g
Wasser

Außerdem

Zutaten

2
Granatäpfel
Honig
Wodka
Mürbteig
  1. Eine große Tarteform (28 cm) mit Butter einfetten, danach mit Zucker bestreuen.
  2. Alle Zutaten zu einem Teig kneten. Mehl und Mandeln sieben.
  3. Den Teig zwischen zwei Stück Backpapier zirka 4 mm dick ausrollen. Den dünnen Teig kaltstellen, bis er hart ist.
  4. Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  5. Den gekühlten Teig von beiden Stück Backpapier lösen, über die Tarte Form stürzen. Sanft hineindrücken, überschüssigen Teig wegschneiden.
  6. Backpapier auf den Teig legen, mit Bohnen, Mehl oder ähnlichem belegen zum Blindbacken.
  7. Für 15 min bis 20 min backen. Blindback-Materialien vorsichtig entfernen, Teig gut auskühlen lassen.
Mascarpone-Vanille Creme
  1. Etwas kalte Milch mit Stärke und Mehl verrühren. Eigelb und Zucker in einer Schüssel verrühren.
  2. Vanilleschote auskratzen, Schote und Mark mit restlicher Milch in einen Topf geben, zum Kochen bringen.
  3. Milch-Stärke-Mehl dazugeben, unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, bis die Sauce eindickt.
  4. Zum Schluss Ei-Zucker Mischung dazugeben. Die Creme kalt stellen.
  5. Granatapfel entkernen, weißes Fleisch entfernen. Samen mit Honig und Wodka marinieren.
Tarte füllen
  1. Wenn die Creme kalt ist, Mascarpone mit dem Mixer cremig rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach in einem Topf mit etwas Wasser schmelzen.
  2. Gelatine und Creme zur Mascarpone geben und fertig mixen. In die kalte Tarte füllen. Mit marinierten Granatapfelkernen garnieren, vor dem Servieren gut kaltstellen.

Mehr zum Thema

Rezept

Zucchinikuchen

Backen auf dem Grill – auch das ist möglich. Anja Auer raspelt ein Zucchino klein und zaubert daraus einen Kuchen.

Rezept

Kirschkuchen

Wunderbar saftig schmeckt dieser Kuchen-Klassiker nach Sommer – Julian Kutos zeigt, wie er im Handumdrehen gelingt.

Rezept

Marillenfleck mit Streusel

Das wunderbar saftige Steinobst hat jetzt Saison und Julian Kutos backt damit einen sommerlichen Blechkuchen.

Rezept

Schokokuchen zum Muttertag

Für Muttertag bäckt Julian Kutos einen saftigen Schokokuchen mit frischen Erdbeeren.

Rezept

Rhabarbertarte mit weißer Schokolade und Whiskey

Markante Säure, wunderbare Süße – Rhabarbar ist die perfekte Zutat für leichte Tartes und Desserts.

Rezept

Kärntner Reindling

Ein Kärntner Reindling darf zu Ostern natürlich nicht fehlen. Food Blogger Julian Kutos zeigt wie’s geht.

Rezept

Festliche Schoko-Ananas-Torte mit Veilchen

Die perfekte Süßigkeit: Eine festliche Torte, die nicht zu viel Fett und Zucker enthält. Wunderschön dekoriert wird sie mit Kokosraspeln, getrockneten...

Rezept

Kaffee-Osterkränzchen

Dieses feine Gebäck passt nicht nur zu Ostern, am besten aber zum Kaffee.

Rezept

Eierlikör Gugelhupf

Ein wunderbarer flaumiger Gugelhupf mit viel Eierlikör steckt bei Julian Kutos im Osternest. Passt perfekt zum Oster-Brunch!

Rezept

Zitronen-Minz-Kraut-Brownies

Das fermentiertes Kraut und Schokolade durchaus zusammenpassen, wird mit diesem Rezept gezeigt.

Rezept

Schneller Schokoladenkuchen

Im Handumdrehen zubereitet ist dieser Kuchen, denn er ist in wenigen Minuten in der Mikrowelle fertig.

Rezept

Asbach Cremeschnitte

Der Mehlspeisen-Klassiker bekommt durch den feinen Weinbrand eine besondere Note.

Rezept

Passion Cake mit Zitronenglasur

Diese Kuchen-Kreation kommt von Herzen und eignet sich ideal zum Verwöhnen der Liebsten.

News

Die Wiener Zuckerbäcker

In Wien hat die süße Kunst des Zuckerbackens lange Tradition – und ist zugleich so lebendig wie selten zuvor. Im Buch »Die Wiener Zuckerbäcker«...

Rezept

Kirschblüten-Cheesecake

Am besten schmeckt dieser fühlingshafte Cheesecake mit zerbrochenen Meringuestücken und frischen Kirschblüten.

Rezept

Sachertorte

Wer an Wien denkt, dem fällt sicherlich auch die bekannteste Torte Österreichs ein: Die Sachertorte darf in der Wiener Küche nicht fehlen.

Rezept

Mozarttorte

Rezept von Viola Plundrak aus dem »Café Landtmann«.