Gefüllter Lebkuchen

Nach Geschmack, kann man Lebkuchen mit jeder beliebigen Marmelade füllen.

© Shutterstock

Nach Geschmack, kann man Lebkuchen mit jeder beliebigen Marmelade füllen.

Nach Geschmack, kann man Lebkuchen mit jeder beliebigen Marmelade füllen.

© Shutterstock

Zutaten

1
TL
Vanillezucker
300
g
Honig
480
g
Mehl
2
EL
Rapsöl
1
TL
Backpulver
150
g
Kristallzucker
1
Ei
1
TL
Lebkuchengewürz
1
Eidotter
1/2
TL
Zitronenschale, gerieben
150
g
Mandeln, gerieben
100
Aranzini, fein gehackt
Ribiselmarmelade

Honig, Öl, Zucker, Lebkuchengewürz, Zitronenschale und Vanillezucker unter Rühren auf-kochen. Abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen, Honigmischung, Ei, Dotter, Mandeln und Aranzini zu einem Teig kneten. 1–2 Stunden rasten lassen. Honigteig halbieren, einen Zentimeter dick ausrollen, Scheiben ausstechen, ein TL Marmelade in der Mitte platzieren, eine Kugel formen und flach drücken. Mit Milch bestreichen, bei 180 °C etwa 30 Minuten auf Sicht backen. 

ERSCHIENEN IN

Falstaff JUNIOR Back-Spezial 2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Lebkuchen Petits Fours

Für diese süße Köstlichkeiten aus Lebkuchen benötigt ihr nur sieben Zutaten.

Rezept

Bauernkrapfen

Weihnachtsbäckerei aus der Feder von Spitzenkoch Andreas Döllerer, Genießerrestaurant »Döllerer« im Salzburger Golling.

Rezept

Schoko Crinkle Kekse

Mit diesem Rezept werden nicht nur Schokoladen-Freunde in der Vorweihnachtszeit ihre Freude haben.

Rezept

Vanillekipferl von Toni Mörwald

Des Österreichers liebstes Weihnachtsgebäck: Ein Vanillekipferl-Rezept von Toni Mörwald.

News

Kinder backen Kekse

In Adventsstimmung: Vier Back-Musketiere backen mit Meinl-Patissier Jürgen Vsetecka exquisite Weihnachtskekse.

Rezept

Maronikrapferl

In Form von kleinen Krapferln mit Ribiselmarmelade schmecken Maroni zur Weihnachtszeit besonders gut.

News

Die Lieblingskekse der Falstaff-Redaktion

Alle Jahre wieder fragen wir uns, was auf den Weihnachtstisch für kulinarischen Eindruck sorgen soll. Falstaff stellt die beliebtesten Keksrezepte der...