Gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Waldpilzen

© Le Creuset

Gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Waldpilzen

© Le Creuset

Für 4 Personen
Zubereitungszeit:
45 Minuten

Füllung (ergibt insgesamt ca. 350 g)

Zutaten

150
g
Champignons, je nach Größe 6-7 Stück
1
Schalotte
1-2
EL
Olivenöl
1/2
Bund
Petersilie
Salz
schwarzer Pfeffer
100
g
Hähnchenbrustfilet
50
g
Wurstbrät
1
Scheibe
Toastbrot
4
EL
Milch
1
Ei

Hähnchenbrustfilets

Zutaten

4
Hähnchenbrustfilets à ca. 150 g
Salz
Pfeffer
150
g
Geflügelfüllung
400
g
Waldpilze (z. B. Austernpilze, Pfifferlinge, Mousserons/kleiner Knoblauchschwindling)
1
Schalotte, fein gewürfelt
50
g
Butter
150
ml
Geflügelbrühe
100
ml
Weißwein
1
Thymianzweig
1-2
EL
Crème fraîche, optional
Zubereitung Geflügelfüllung

Champignons und Schalotte in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Olivenöl im Bräter erhitzen und Champignon – und Schalottenwürfel darin scharf anbraten. Die gehackte Petersilie untermischen und beiseite stellen. Das Hähnchenfleisch fein hacken und mit dem Wurstbrät vermengen. Toastbrot in der Milch einweichen, zur Fleischmischung geben und das geschlagene Ei hinzugeben. Zum Schluss die angebratenen Champignons hinzufügen und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 150 g für die gefüllten Hähnchenbrustfilets abwiegen, den Rest kann man wunderbar im Rezept Restgourmet-Auflauf aus den Rezepten Kürbis-Karotten-Gemüse & Gefülltes Hähnchenbrustfilet mit Waldpilzen verwerten.

Zubereitung Hähnchenbrustfilets

Die Hähnchenbrustfilets nacheinander in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Topf flach klopfen (plattieren). Je flacher sie sind, desto schneller garen sie durch. Anschließend nebeneinander auf ein Schneidebrett legen, salzen und pfeffern. Die Geflügelfüllung in die Mitte auf das Fleisch geben und jedes Hähnchenbrustfilet zu einer Art Roulade aufrollen. Mit einem Bindfaden umwickeln, um die Form zu halten. Die Hälfte der Butter im Bräter bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Hähnchenbrustfilets nacheinander anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen. Die Waldpilze abbürsten und putzen, große Pilze halbieren oder vierteln. Die Schalottenwürfel in der restlichen Butter anschwitzen und die Waldpilze dazugeben. Zuletzt Hähnchenbrustfilets und Thymianzweig in den Bräter legen und Weißwein und die Geflügelbrühe angießen. Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Um den Geschmack abzurunden, kann man am Ende der Kochzeit 1 bis 2 Löffel Crème fraîche unterrühren.

www.lecreuset.com

 

Mehr zum Thema

Rezept

Zander auf Jungerbsen mit Hollandaise

Kennen Sie Jungerbsen? Sie sind eine Innovation des Vertical Farmings und werden in Österreich ganzjährig angebaut. »Herbeus« verrät uns ein Rezept...

Rezept

Frühlingsrisotto aus Hirse mit Roter Beete

Die baltische Küche steckt voller kulinarischer Überraschungen – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Baltikum« von Zuza Zak.

Rezept

Coq Au Vin

Coq au Vin zählt zu den absoluten Klassikern der französischen Küche. Der Sage nach war es bereits im Römischen Reich bekannt, wirklich dokumentiert...

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.