Gedämpfte Knödel (Pampuchy) mit Apfel und Rhabarber

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Für den Teig

Zutaten (4 Personen)

1
kg
Weizenmehl
70
g
Hefe
70
g
geschmolzene Butter
300
ml
warme Milch
1/2
EL
Zucker
1
Prise
Salz
  1. Für den Teig Hefe, Zucker, die Hälfte der Milch und einige Löffel Mehl vermischen. Der Teig sollte in etwa die Konsistenz von Sauerrahm haben. Für etwa 15 Minuten warm stellen (Das Volumen sollte sich dadurch verdoppeln).
  2. Das restliche Mehl sieben, Salz und die restliche Milch hinzufügen. Zum Teig hinzugeben und kneten, dann die Butter hinzufügen und für weitere 20 bis 30 Minuten kneten. Wenn nötig, etwas Milch beigeben. Der Teig sollte nicht zu weich sein, aber elas­tisch, sodass er nicht an den Händen kleben bleibt.
  3. Teig zudecken und an einen warmen Platz stellen. Sobald der Teig das doppelte Volumen erreicht hat, noch einmal durchkneten.
  4. Kleine Bälle formen und auf ein Holzbrett legen, zudecken und noch einmal aufgehen lassen.
  5. Topf mit kochendem Wasser vorbereiten, mit einem Geschirrtuch zudecken und die Knödel darin für einige Minuten dämpfen. 

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

1 1/2
kg
Äpfel
1 1/2
kg
Rhabarber
250
g
Himbeeren
150
g
Haselnüsse (geröstet und gehackt)
  1. Äpfel und Rhabarber würfelig schneiden, in Alufolie einwickeln und über offenem Feuer grillen. Himbeeren und Haselnüsse hinzufügen. Alternativ kann man das Ganze auch im Backrohr zubereiten.

Für die Zabaglione

Zutaten (4 Personen)

5
Stück
Eigelb
5
EL
Zucker
  1. Eigelb und Zucker so lange mit dem Schneebesen schlagen, bis die Masse hell und dicht ist.

TIPP

Falstaff-Weinempfehlung

2015 Riesling Wehlener Sonnenuhr Spätlese Markus Molitor, Mosel, DeutschlandDiese Spätlese von Mosel-Zauberer Molitor hält mit ihrem perfekten Süsse-Verhältnis die Balance zur fruchtig-cremigen Süsse des Desserts. Sehr aromatisch, reif und dennoch frisch mit passendem Alkoholgehalt (12,5 Vol.-%). www.markusmolitor.com, ca. € 25,– 

Konzept&Produktion: Florence Wibowo; Foodstyling: www.willke.at; Keramik: www.wohnsalon-schwertgasse.at/Petra Lindenbauer

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Valrhona-80 %-Schokoladenschnitte mit Passionsfruchtsorbet

Das Grande Finale des Falstaff Opernball-Menüs wird mit einem schokoladig-fruchtigen Dessert von Souschef René Molnar, »Hotel Bristol Vienna«,...

Rezept

Zweierlei Schokoladenmousse mit Portweinkirschen und Estragonsorbet

Süßes Finale zum Jägerball-Menü 2018 kreiert von Walter Öllerer, »Gerstner«, Wien.

Rezept

Flüssiger Schokoladenkuchen

Für diesen herrlichen, flüssigen Schokoladenkuchen zaubert »Ritz-Carlton«-Chefkoch Andreas mahl eine Himbeer-Whisky-Sauce.

Rezept

Kürbis im Filoteig

Aus Gabi Kopps «Meze ohne Grenzen»: Diese Süssspeise aus Griechenland ist ein perfekter Abschluss nach einem ausgiebigen Meze-Essen.

Rezept

Süße Knödel mit Erdmandeln

Freddy Christandl, Genusstrainer und Koch aus der Schweiz, serviert seine süßen Knödel mit Gewürzzucker, auch Magenträs genannt.

Rezept

Lebkuchen-Knöderl

Weihnachts-Dessert, das sich ideal zur Resteverwertung eignet.

Rezept

Tiramisu

Der italienische Dessert-Klassiker stammt aus dem Veneto.

Rezept

Schoko-Maroni Mousse

Frische Maroni geben diesem herrlich cremigen Mousse einen herbstlichen Touch.

Rezept

Zwetschken-Weichsel Knödel

Es geht doch nichts über selbstgemachte fruchtige Knödel aus Kartoffelteig. Die zwei fruchtigen Komponenten geben dem Dessert einen ganz besonderen...

Rezept

Kürbis Kaiserschmarrn

Bei diesem Rezept bekommt der österreichische Nachspeisen-Klassiker dank Hokkaido-Kürbis eine herbstliche Note.

Rezept

Vorarlberger Riebel, Apfel, Kardamom

Das beste Vorarlberg-Dessert verrät euch Spitzenkoch Christian Rescher.

Rezept

Punschkrapfen mit Tomate und Ingwer

Ein perfektes Crossover. Diese Punschkrapfenvariante verblüfft mit ihrem gemüsigen Umfeld.

Rezept

Kokos-Dessert mit Powerfood

Süßer Genuss ohne Sünde – mit diesem exotisch-erfrischenden Nachtisch von Constantin Fischer.

Rezept

Schratt-Gugelhupf

Ein Guglhupf wie er am Hofe serviert wurde: Der Schratt-Guglhupf von Josef Zauner.

Rezept

Sisi-Parfait (Vanilleparfait mit Himbeeren)

Lieblich wie die Kaiserin höchstpersönlich: Das Sisi-Parfait aus dem großen K. u. K. Mehlspeisenbuch von Josef Zauner

Rezept

Kokos-Törtchen mit Limetten-Mascarpone-Gin Creme

Diese feinen Tartes bekommen durch Kokos und Gin einen exotischen Twist.

News

Kunst trifft Kunst: Die neue Sacher Artists’ Collection

Heimo Zobernig hüllt die berühmte Sachertorte in eine limitierte Edition der obligatorischen Holzkisten. Der Reinerlös kommt einer Berufsschule für...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...