Gebratenes Schwertfischnochenmark, Harissa & Kichererbsenpfannkuchen

© Rob Palmer

© Rob Palmer

Fischkarkassen sind in den meisten guten Fischläden oder Märkten erhältlich. Achten Sie darauf, eine zu ordern, die nicht im Wasser gelegen ist und möglichst ganz frisch geschnitten wurde. Das Blut, das auf den Knochen sein kann, muss von lebhaft roter Farbe sein, am Knochen sollte vom Filet noch sauberes, glasiges Fleisch haften, und es sollte sauber und frisch nach Meer riechen – keinesfalls fischig. Der Geschmack ist fleischig, aber ziemlich mild, er wird von den verwendeten Gewürzen definiert. Es ist die Textur, die diesen besonderen Teil des Fisches so außergewöhnlich macht. Alternativ kann das Mark von Thunfisch oder Mahi Mahi verwendet werden.

Zutaten (4 Personen)

1
Schwertfischrückgrat
Meersalzflocken

Zutaten für die Harissa

Zutaten (4 Personen)

250
ml
natives Olivenöl extra
2
Knoblauchzehen, geschält
4
Bananenschalotten, fein gewürfelt
1
lange rote Chilischote, entkernt und schwarz gegrillt
4
rote Paprikaschoten (Paprika), entkernt, schwarz gegrillt und geschält
2
TL
geröstete Kreuzkümmelsamen
1/2
TL
geröstete Koriandersamen
2-3
getrocknete Paradeiser
1
EL
Tomatenmark
2
EL
Rohzucker
100
ml
Fischsauce
Meersalzflocken

Zutaten für die Kichererbsenpfannkuchen

Zutaten (4 Personen)

200
g
Kichererbsenmehl
1
TL
Salz
1/2
TL
schwarzer Pfeffer, gemahlen
450
ml
Wasser
1
EL
Ghee, zum Kochen

Zutaten für die Gewürzmischung

Zutaten (4 Personen)

1
TL
Kreuzkümmel, gemahlen
1
TL
geröstete Koriandersamen, gemahlen
1/2
TL
schwarzer Pfeffer, gemahlen
1
TL
Paprika, geräuchert
1
TL
Meersalzflocken

Zubereitung:

  • Für die Harissa das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer bis starker Hitze erhitzen und den Knoblauch und die Schalotten 1 Minute lang unter Rühren braten. Die gegrillte Chili, den Paprika, die gerösteten Gewürze und die getrockneten Paradeiser zugeben und 5 Minuten lang duften lassen. Das Tomatenmark zugeben und bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten garen. Den Zucker hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen, dann die Fischsauce dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz abschmecken und in einem Mixer glatt mixen, ggf. etwas warmes Wasser hinzufügen. Das Püree in einen großen Topf geben und 5–10 Minuten braten, bis die Farbe intensiver wird und die Paste duftet. In einem sterilisierten Glas im Kühlschrank aufbewahren, bis sie benötigt wird.
  • Für die Pfannkuchen alle Zutaten außer das Ghee in einer großen Schüssel verrühren, bis sie glatt sind. In einen luftdichten Behälter geben und 24 Stunden bei Raumtemperatur auf der Arbeitsfläche stehen lassen. Am nächsten Tag den Teig zu einer dicken cremigen Konsistenz verrühren.
  • Das Ghee in einer Pfanne erhitzen, dann abgießen und beiseite stellen. 100 ml des Pfannkuchenteigs in die Pfanne gießen und die Pfanne schnell drehen, sodass eine gleichmäßige dünne Schicht den Boden und die Seiten der Pfanne bedeckt. Etwas von dem reservierten Ghee und reichlich Pfeffer auf die Oberseite des Pfannkuchens geben, dazu Salz nach Belieben. Auf die andere Seite wenden und kurz garen (3 Minuten Gesamtkochzeit), dann den Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen. Auf diese Art vier Pfannkuchen backen.
  • Alle Zutaten für die Gewürzmischung in einer Schüssel vermengen. Den Grill des Backrohrs aufheizen.
  • Für das Knochenmark mit einem großen Küchenmesser jeden Wirbel an der Wirbelsäule trennen, dann das Knochenmark mit der Gewürzmischung einreiben. Die Knochenmarkstücke auf ein Backblech setzen und 6 Minuten lang grillen, bis sie angebrutzelt sind.
  • Mit etwas mehr Salz bestreuen und mit der erwärmten Harissa und den Pfannkuchen servieren.

© Rob Palmer

Josh Niland, The Whole Fish Cookbook, Hardie Grant Books 2019, 256 Seiten, 30 Euro,
mrniland.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Kerala Fish Roe Fry aus Karpfenrogen

Kurkuma, Raita und Basmatireis geben dem Rogen einen indischem Touch.

Rezept

Auf Zedernholz gegrillte Forellenfilets

Einfach aber lecker: Anja Auer grillt ihre Fischfilets besonders gern auf einer Holzplanke – unter anderem wegen dem besonderen Raucharoma.

News

Karpfen: Amur, mon Amour!

Warum in die Ferne schweifen, schwimmt das Gute doch so nah. Das Fleisch des Gras-Karpfens bezaubert mit wunderbar sauberem Geschmack. Wir waren...

News

Heimische Fischzucht: Gebirgsgarnelen & »Gemüsefische«

94 Prozent des Fischbedarfs werden importiert: Spannende Projekte wie alpine Garnelenzuchten, Branzino aus der Steiermark oder Wiener Wels wollen nun...

News

Der Dosenfisch ist zurück!

Gastronomen und Gäste entdecken ihre Liebe zu Doschenfisch – vorausgesetzt, die Qualität stimmt. Denn dann können Sardinen & Co. zum wahren Blickfang...

News

Luxuskonserven: Fisch für Feinschmecker

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süßwasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

News

Wer hat Angst vorm ganzen Fisch?

Woran man einen frischen Fisch erkennt, wie richtig filetiert wird und wie man einen Fisch in der Salzkruste gart. Mit diesem Leitfaden gelingt der...

News

Yuu’n Mee ist auf den Fisch gekommen

Der Nachhaltigkeitsexperte erweitert sein Portfolio von Garnelen auf Naturfischfilets von Zander und Hecht sowie panierten Polardorsch.

News

Mut tut gut: Start-up MENTZ Fischwirtschaft unter der Lupe

Am Anfang steht immer die Idee. Bis zur Realisierung ist es oft ein harter Weg. KARRIERE hat hinter die Kulissen des erfolgreichen Start-ups MENTZ...

News

Kleine Fische große Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die größten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Fisch, Fado und Familie: Nuri ist wieder da!

Die beliebtesten Dosensardinen der Österreicher waren aus den Regalen verschwunden. Falstaff sprach mit Importeur Jakob Glatz über die Hintergründe...

News

Abschied vom Meer: Die Renaissance des heimischen Fisches

Ein Dilemma: Die Ozeane überfischt, die Wege lang, die Industrie in Verruf. Da wird Fisch aus heimischen Gewässern aktuell. Und doch gilt: Fischkauf...

News

Quester serviert »Fisch am Tisch«

Eine Regenbogenforelle aus nachhaltiger Zucht ist im Aromapack so vorbereitet, dass sie binnen weniger Minuten essfertig serviert werden kann.

News

Verantwortung für künftige Generationen

Zu einem schonenderen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen kann jede und jeder Einzelne beitragen – mit unseren täglichen Kaufentscheidungen. Es...

Advertorial
News

TransGourmet erweitert Fischkompetenz

Geboten werden über 150 verschiedene Fisch-, Schalen- und Krustentierarten, nachhaltige Fischerei mit MSC-Zertifizierung und Serviceleistungen wie...

News

Nordsee-Flagship-Store nach Umbau eröffnet

Der Standort an der Kärntner Straße ist ein lebendiges Schaustück des neuen Design-Konzepts.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.