Gebratener Reis mit Garnelen

© Stine Christiansen

Gebratener Reis mit Garnelen

© Stine Christiansen

Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen
Schwierigkeitsgrad: 1 von 5

Zutaten (2 Personen)

Erdnussöl
1
großes Ei, verquirlt
1
Thaichili, in feine Ringe geschnitten (oder nach Geschmack)
3
cm
langes Stück Ingwer, geschält und fein gehackt
2
Frühlingszwiebeln, fein gehackt
2
Knoblauchzehen, fein gehackt
200
g
Garnelen, geschält
100
g
Reis (Trockengewicht), gekocht und ausgekühlt
20
ml
Fischsauce
10
g
Zucker
Saft von 1 Limette
Koriander, Minze und Limettenspalten zum Servieren

Zubereitung

  • Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Ei hineingießen, gerade stocken lassen und dann mit einem Schaumlöffel herausheben, sodass der Großteil des Öls in der Pfanne bleibt. Am leichtesten geht das, wenn man die Pfanne ein wenig schief hält, sodass das Ei im Öl schwimmt.
  • Pfanne wieder auf die Hitze stellen. Chili, Ingwer, Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz braten, bis es herrlich duftet. Die Garnelen zugeben und unter ständigem Rühren mitbraten, bis sie noch ein bisschen glasig sind.
  • Nun den Reis zugeben. Mit dem Kochlöffel an den Pfannenboden drücken, kurz warten, dann gut umrühren. Während des Bratens ständig wiederholen, bis der Reis trocken wirkt. Wenn er klebt, mit dem Kochlöffel vom Pfannenboden schaben.
  • Ei zugeben, unterrühren und währenddessen mit dem Kochlöffel in kleine Stücke zerteilen. Fischsauce und Zucker vermischen. Reis mit Fischsauce und Limettensaft ablöschen und noch einmal gut durchschwenken. In eine Schüssel geben, mit Koriander und Minze garnieren und mit Limettenspalten servieren.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Weinviertler Kürbisgulasch

Georg Kruder aus dem »Gasthaus zum Grünen Baum« präsentiert seine Heimat durch seine herbstliche Gulasch-Variante.

Rezept

Piroggi mit Erdäpfelfüllung mit knusprigem Speck und Sauerrahm

Polnische Piroggen sind den italienischen Ravioli verwandt und werden gern mit einer herrlich flaumigen Mischung aus Erdäpfeln und leicht saurem...

Rezept

Laphroaig-Yakitori

Ein transnationales Food Pairing aus dem Hause Wrenkh: Japanisches Yakitori mit schottischem Laphroaig Whisky.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.