Gebrannte Walnüsse

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Zutaten (1 Personen)

200
g
Walnüsse
100
ml
Wasser
200
g
Zucker
1
Vanilleschote
1
TL
Zimt


  1. Wasser, Zucker, das Mark der Vanilleschote und den Zimt in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen.
  2. Die Walnüsse zugeben und solange unterrühren, bis sich unter ständigem Köcheln bei mittlerer Hitze das Wasser verflüchtigt hat und die Zuckermasse bröselig wird.
  3. Nun werden die Walnüsse unter ständigem Rühren glänzend karamellisiert.
  4. Anschließend legt man die noch heißen gebrannten Walnüsse zum Abkühlen auf einem mit Backpapier belegten Blech aus. Dies soll ein Aneinanderkleben verhindern.

Achtung: Die Haut der Walnüsse nicht abziehen. Die Haut ist wichtig, denn dort bleibt beim Karamellisieren der Zucker kleben.

Säubern der Pfanne: Nach dem Karamellisieren die leicht abgekühlte Pfanne mit Wasser füllen und wenige Minuten später säubern.

Würzen der Walnüsse: Beim Prozess des Karamellisierens können natürlich Gewürze unterschiedlichster Art verwendet werden. Wir haben Zimt und Vanille verwendet. Wer besondere Weihnachtsgewürze im Schrank hat kann diese für seine gebrannten Walnüsse ausprobieren.

TIPP

Wer keinen Nussknacker zur Hand hat: Die Walnüsse in eine Tüte packen, diese auf der Küchenablage platzieren und mit der Kanten-Seite eines Holzbretts drauf klopfen. Schon sind viele Walnüsse auf einen Schlag geknackt.

Mehr zum Thema

Rezept

Salat-Wraps mit Forelle & Mais

Leichte und gesunde Küche: Der Fisch wird in Säure mariniert, dazu gibt’s außerdem selbst gemachte Guacamole.

News

Gewinnspiel: Stilvoll Snacken mit TERRA Chips

Die außergewöhlichen, bunten Gemüse-Chips sind die perfekte Begleitung für After-Work-Partys und genussvolle Feste. Wir verlosen drei TERRA Chips...

Advertorial
Rezept

Powerriegel selbst gemacht

Die Müsliriegel sind im Handumdrehen zubereitet und können nach Herzenslust variiert werden.

Rezept

Kartoffel-Espuma mit Knusperpancetta

Die gefüllten Hörnchen nach dem Rezept von Cornelia Poletto passen ausgezeichnet zu einem Glas Pommery.

Rezept

Pastrami-Sandwich aus dem Film Harry & Sally

Im Filmklassiker Harry & Sally isst Meg Ryan ein Pastrami-Sandwich. Hier finden Sie das Rezept dazu.

Rezept

Italienische Wraps

Schnell zubereitete Wraps, die sich ideal als leichtes Abendessen aber auch zum Mitnehmen gut eignen.

Rezept

Frühlingsaufstriche

Aufstriche aus Lachs, Eiern und Osterschinken-Resten läuten mit diesen Rezepten von Julian Kutos den Frühling ein.

Rezept

Toastbrot mit Leberparfait

Gute Brötchen mit einem selbstgemachten Toastbrot passen zum Jahreswechsel wie Blei gießen und Schaumwein.

Rezept

Avocado Hummus mit eingelegter Zwiebel

Perfekt als Snack oder zur Jause – Rezept von Joey O’Hare.

Rezept

Hacklöable-Sandwich mit Bergkäse

Ein herzhaft pikanter Snack aus Vorarlberg mit Hackfleisch-Laibchen und Bergkäse von Foodbloggerin Barbara Fischer aus dem Kochbuch »Mundart«.

Rezept

Flammkuchen mit karamellisiertem Gemüse

Diese Herbstvariante von Julian Kutos bringt viel frisches Gemüse ins Spiel.

Rezept

Laugenbrezel

Brezelfans aufgepasst! Blogger Julian Kutos serviert heute selbstgebackene Laugenbrezeln.

Rezept

Frittierte Sardellen mit Gemüseomelette

Einfach zugreifen und genießen heißt es bei diesem schnellen Rezept von Constantin Fischer. Perfekt als Snack für den Fernsehabend!

Rezept

Italienischer Liptauer

Der Klassiker wird von Food Blogger Julian Kutos mit einem kleinen italienischen Twist neu interpretiert und eignet sich perfekt als Snack...

Rezept

Flammkuchen mit Salsiccia

Flammkuchen passt immer. Constantin Fischer belegt ihn mit Fisolen und italienischer Wurst.

Rezept

Pestoschnecken

Schnell zubereitet sind diese Blätterteigschnecken eine perfekte Begleitung zum Campari Aperitivo.

Rezept

Club Sandwich

In den schönsten Hotels und Bars dieser Welt darf eine Speise nicht fehlen: das Club Sandwich. Julian Kutos zeigt wie aus Hühnerbrust, Speck und...

News

Bar Snacks: Schnelle Rezept-Tipps

Ein perfektes Pairing für Nachtschwärmer: Diese vier Fingerfood-Ideen sind die idealen Begleiter zu Bier, Whisky und Co.