Gebackene Ricotta mit Fenchel-Orangen-Salat und gerösteten Nüssen

Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen

© Stine Christiansen

Gebackene Ricotta mit Fenchel- Orangen-Salat und gerösteten Nüssen

Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen

© Stine Christiansen

Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

400
g
Ricotta
3
Orangen
1
Bitterorange (optional)
100
g
gemischte Nüsse (Wal-, Hasel-, Pecannüsse...)
2-3
dünne Scheiben sehr trockenes oder getoastetes Brot
30
g
Butter
1
Knoblauchzehe, gehackt
Frische Kräuter, etwa Oregano und Minze (optional)
1
Fenchel
1
gestrichener Esslöffel Fenchelsamen
Salz und Zucker
Olivenöl

Zubereitung:

  • Die Ricotta aus ihrem Körbchen auf ein Backpapier stürzen und eine Stunde ein wenig trocknen und abtropfen lassen.
  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Die Ricotta etwa eine Stunde backen, bis sie eine dunkle Kruste entwickelt hat. Herausnehmen und etwas auskühlen lassen.
  • Die Orangen schälen und filetieren oder quer in dünne Scheiben schneiden. Dabei den Saft auffangen. Falls vorhanden, mit dem Saft einer Bitterorange mischen. Saft auf kleiner Flamme am Herd köcheln, bis er zu einer Sirupartigen Konsistenz eingedickt ist, etwa 15 Minuten.
  • Nüsse grob hacken und in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Trockenes Brot in mundgerechte Stücke brechen. Butter in einer Pfanne aufschäumen, Knoblauch kurz braten, dann Kräuter, Nüsse und Brot zugeben und gut durchrühren, bis das Brot die Butter aufgesaugt hat.
  • Fenchel dünn schneiden. Das Grün aufheben. Mit etwas Salz und Zucker und Fenchelsamen (und eventuell der geriebenen Zeste einer Bitterorange) gut massieren. Mit den Orangenfilets mischen.
  • Auf einem Teller den Salat anrichten, die Ricotta daraufsetzen, die Nussmischung darüber verteilen und mit eingedicktem Orangensaft und reichlich Olivenöl marinieren. Mit Fenchelgrün garnieren und sofort servieren.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Tempeh-Garnelen-Sandwich und braisierter Kopfsalat

Antoniewicz kombiniert zu den ohne Farbe sautierten und leicht gesalzenen Garnelen Tempeh, Kopfsalat und Garnelensud.

Rezept

Fünf Generationen Parmigiano Reggiano

Spitzenkoch Massimo Bottura aus der italienischen Region Emilia-Romagna präsentiert das Rezept für sein außergewöhnliches Parmesan-Gericht »Cinque...

Rezept

Zitrusfruchtsalat mit gesalzenen Pistazien, Minze und Granatapfel

Dieser herrlich frische Salat funk­tioniert als Dessert ganz genauso gut wie als Vorspeise – zum Beispiel in Kombination mit Rohschinken.

Rezept

Orangensalat mit Makrele

Der sizilianische Spitzenkoch Ciccio Sultano überrascht mit der frischen »Insalata di Arancia con Sgrombo«.

Rezept

Himmel und Erde

Apfel und Blutwurst: Das ist tatsächlich eine Kombination, für die wir dem Himmel danken. Die knusprigen Erdäpfel geben diesem Gedicht von einem...

Rezept

Getreidefeld 2030

Der Kölner Zwei-Sterne-Koch Daniel Gottschlich widmet sich einer weitgehend unterschätzten Zutat der Top-Gastronomie: In seiner Vorspeise rückt er...

Rezept

Gebackene Austern mit Lemongrass und Brunnenkresse

Bei Austern scheiden sich die Geister. Für Beginner empfehlen sie sich deshalb in gebackener Form – wie in diesem Rezept!

Rezept

Carpaccio vom geräucherten Sellerie/Vogerlsalat/Haselnussdressing/Grapefruit

Weinviertel: Christoph Wagner aus »Wagner's Wirtshaus« präsentiert das Rezept für sein Selleriecarpaccio.

Rezept

Involtini von der Bresaola mit Schnittlauchsauce

Der norditalienische Rohschinken vom Rind ist herrlich saftig und wie gemacht dafür, mit ­knackigem Gemüse gerollt zu ­werden. Dazu passt ganz...

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Melanzani mit Pistazien und Limette

Eine geniale Mischung, die Anna Jones, vegetarische Kochkolumnistin beim britischen »Guardian«, entdeckt hat.