Gebackene Apfelspalten

© Ian Ehm

Gebackene Apfelspalten

© Ian Ehm

Schwierigkeitsgrad: 2 von 5 
Foodstyling: Pierre Reboul

Zutaten (4 Personen)

2
Stück
Eier
140
g
Mehl (universal)
150
ml
Bier
Salz
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
50
g
Staubzucker
1
TL
Zimt, gemahlen
4
Stück
säuerliche, festkochende Äpfel
etwas
Boskop oder Topaz
  • Eier trennen. Mehl, Bier, Dotter, Zitronenschale und Salz glattrühren und 20 Minuten zugedeckt rasten lassen.
     
  • Zimt und Zucker mischen. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
     
  • Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und in etwa fingerdicke Scheiben schneiden. Durch den Teig ziehen und im heißen Schmalz ausbacken. Nur jeweils so viele Apfelscheiben ins heiße Fett legen, wie gemütlich nebeneinander in der Pfanne Platz haben.
     
  • Aus dem Schmalz heben, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen, mit Zimt-Zucker-Mischung bestreuen und noch warm servieren.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2020
Zum Magazin