Frühlingsrolle von der burgenländischen Weidegans

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Für die Frühlingsrollen

Zutaten (4 Personen)

500
g
Gänsefleisch
20
Blätter
Frühlingsrollenteig
2
EL
Teriyakisauce
6
Blätter
Chinakohl
1
EL
Ingwer (frisch gerieben)
2
Eiweiß
Butterschmalz
  1. Chinakohl blanchieren, in Eiswasser abschrecken, in Streifen schneiden und trocknen lassen.
  2. Das Gänsefleisch in Streifen schneiden und mit ­Teriyakisauce, Chinakohl und Ingwer vermengen und ziehen lassen.
  3. 2 Blätter Frühlingsrollenteig übereinanderlegen, einen Streifen Fülle draufgeben und einrollen.
  4. Das Ende des Teiges mit Eiweiß bestreichen und die Rolle damit verkleben.
  5. Die Rollen in Butterschmalz in der Pfanne goldgelb ausbacken.

Für die Topinamburcreme

Zutaten (4 Personen)

500
g
Topinambur
Butter
Salz
  1. Die Topinambur in wenig Wasser weich kochen und mit Butter und Salz zu einer Creme mixen.

Für die Chips

Zutaten (4 Personen)

800
g
Topinambur
Öl zum Herausbacken
  1. Die Topinambur sehr gut waschen und bürsten, in dünne Scheiben schneiden und für ein paar Stunden in Wasser einweichen.
  2. Danach trocken tupfen und in heißem Öl goldbraun knusprig backen, salzen, fertig.

TIPP

Falstaff-Weinempfehlung

2015 Pinot GrisJosef Lentsch – Dankbarkeit, PodersdorfZart rauchig-kräuterwürzig unterlegte reife Birnenfrucht, dezent nach Haselnuss und Kletzen, kandierte Orangenzesten, facettenreiches Bukett. Kraftvoll, saftige Honigmelonen, cremige Textur, mineralisch-salzig, ein stoffiger Speisenbegleiter, sicheres Potenzial. www.dankbarkeit.at, € 16,50

Konzept&Produktion: Florence Wibowo; Fotos: Konrad Limbeck; Foodstylist: Benni Willke; Keramik: petralindenbauer.at

ERSCHIENEN IN

»Gans Burgenland« Special
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Rote Rübe, Kren und Burrata Salat

Mit dieser Vorspeise aus dem Kochbuch »Simply Quick« macht das Fasten Spaß.

Rezept

Gebratener Kürbiskuchen mit Feuille de Caviar

Der Küchenchef vom Tropenhaus Frutigen verrät uns ein Rezept, das mit Feuille de Caviar verfeinert wird.

Rezept

Beef Tatar Zigarillos

Die Kombination mit den knusprigen Zigarillos gefüllt mit Beef Tatar eine köstliche Vorspeise!

Rezept

Short-Rib-Tafelspitz-Terrine

Verfeinert mit Kaviar und einem Roggentoast klingt das Rezept von Markus Glocker nicht nur exquisit, sondern ist es auch.

Rezept

Escalope de foie de canard chaud «W.D.»

Diese köstliche Vorspeise aus dem Kochbuch «Hans Stucki – die besten Rezepte» ist bereits zu einem Klassiker geworden.

Rezept

Rum-Reh mit Morcheln

Josef Floh von der »Gastwirtschaft Floh« in Langenlebarn kombiniert Wild mit Stroh Inländer Rum.

Rezept

Wildsulz mit Kernölvinaigrette

Rezept von Herbert Hausmair, Restaurant »Hausmair’s Gaststätte« in Wien

Rezept

Tartar vom Dry-Aged-Beef

Ein Muss für alle Whisky- und Beef-Tartar-Liebhaber: »Ritz-Carlton« Chefkoch Andreas Mahl zeigt, dass Whiskey nicht immer nur eine Begleitung zu...

Rezept

Hochgebirgskäseravioli

Die im Original als »Kärntner Schlutzkrapfen« bezeichneten Teigtaschen werden mit Kohlrabi und Spitzpaprika serviert.

Rezept

Wildkräuterbörek

Eine vegetarische Meze aus der Türkei mit frischen Kräutern und Käse aus Gabi Kopps Kochbuch «Meze ohne Grenzen».

Rezept

Trilogie von Sempacher Felchen

Hanspeter Künzli-Köferli vom «Gasthof Adler» in Sempach setzt den Felchen elegant in Szene.

Rezept

Kaviar mit Lachs Mousse und Roter Rübe

Eine festliche wie exklusive Vorspeise, die dem Festtagsdinner einen Hauch Glamour verleiht.

Rezept

Beef Tatar mit Kräuterbutter und Ciabatta

Der Klassiker aus dem Restaurant »Flatschers« in Wien, zubereitet mit bestem Rindfleisch von Wiesbauer Gourmet.

Rezept

Wurzelgemüsesalat

Mit Ziegenfrischkäse serviert Vreni Giger aus dem Restaurant »Rigiblick« in Zürich, Schweiz ihren frischen Wurzelgemüsesalat.

Rezept

Vitello Tonnato

Der Vorspeisen-Klassiker der italienischen Küche stammt ursprünglich aus dem Piemont.

Rezept

Algen-Macarons mit Nuri-Sardinen

Pikante Variante des französischen Patisserie-Klassikers vom portugiesischen Spitzenkoch Rui Paula.

Rezept

Gurkenterrine

Eine herrlich frische Vorspeise, die optisch wie geschmacklich begeistert.