Flusskrebs, Szechuanöl und Maiwipfel

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für die Krebssauce

Zutaten (4 Personen)

3
Schalotten
1
Knoblauchzehe
Butter
1/2
Handvoll
Szechuanpfeffer
1
Stange
Zitronengras
1
Chili
350
ml
Weißwein
1
l
Krebsfond
40-50
ml
Fischsauce
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  • Schalotten, Knoblauch, Zitronengras und Chili klein schneiden.
  • Die Schalotten und den Knoblauch in Butter anschwitzen. Szechuanpfeffer, Zitronengras und Chili hinzufügen.
  • Mit Weißwein ablöschen und reduzieren. Anschließend mit dem Krebsfond aufgießen.
  • Mit Fischsauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für das Szechuanöl

Zutaten (4 Personen)

100
g
Sonnenblumenöl
10
g
Szechuanpfeffer

Zubereitung:

  • Den Szechuanpfeffer mit dem Sonnenblumenöl im Thermomix auf 100 °C erhitzen und mixen. Anschließend durch ein Etamin-Tuch abseihen.

Zutaten für die Krebse

Zutaten (4 Personen)

10
Flusskrebse, ohne Kopf

Zubereitung:

  • Die Krebsschwänze eine Minute und die Scheren 30 Sekunden in Salzwasser blanchieren.
  • Anschließend die Krebsschwänze und Scheren in der Krebssauce kochen.

Zutaten für das Anrichten

Zutaten (4 Personen)

Maiwipfelnadeln

Anrichten:

  • Die Flusskrebse in eine Schüssel geben. Die Krebssauce aufschäumen und darübergeben.
  • Mit Maiwipfelnadeln und Szechuanöl finalisieren.

TIPP

Falstaff-Weinempfehlung: 2017 Chardonnay Ried Schüttenberg vom Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn, Carnuntum

Saftig, mit rauchiger Kräuterwürze und Nuancen von Orangenzesten im Bukett, am Gaumen etwas Mango und Apfel, ein eleganter Begleiter, ausgestattet mit guter Länge.

wagners-weinshop.com, € 19,10

Über Lukas Mraz

Die Leidenschaft fürs Kochen liegt bei der Familie Mraz ohne Frage in den Genen. Nach knapp zweieinhalb Jahren als Küchenchef in der »Cordobar« in Berlin und mehrmonatigen Abstechern in diversen Küchen rund um die Welt ist nun auch Lukas Mraz ins elterliche Sternerestaurant »Mraz & Sohn« nach Brigittenau zurückgekehrt. Gemeinsam mit Vater Markus übernimmt Lukas das Zepter in der Küche und bringt auch gleich ein paar Neuerungen mit: Eine offene Küche und ein Küchentisch mussten ­installiert werden. Und viel bestellen müssen und dürfen die Gäste auch nicht mehr. Ein einziges Menü steht nun auf der Karte.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial »Donau Österreich«
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Gruß aus der Küche: Best of Restaurants an der Donau

Gastronomische Hotspots nahe der Donau. Die breite Vielfalt von guten Wirtshäusern bis hin zu feinen Gourmet-Adressen hat Niederösterreich zu einer...

News

Altes Handwerk, junges Gemüse

Feinschmeckerparadies Oberösterreich: Gemüse, Erdäpfel, Käse und Speck locken die Genießer von weit her. Ebenso die süßen Geheimnisse dieser Region.

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Lust auf Löss am Wagram

Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Carnuntum: Romantische Lagen

An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Alles im Fluss – Erlebnisoase Donau

Das Freizeitparadies von Oberösterreich bis Niederösterreich und Wien: Die Donau gilt den Menschen seit jeher als ­Erlebnisoase – zu Fuß, mit dem Rad...

News

Venus, Wein & Spitzenkulinarik

Weinterrassen, Marillenblüte, international gefeierte Top-Weine und ein Gourmetfestival als kulinarisches Highlight: eine Übersicht über das...

News

Großer Wein aus bester Lage

Die drei Weinbauregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental v­erbindet ein einheitliches System. Innerhalb der Herkunftsbezeichnung DAC werden dabei...

Rezept

Saiblingsrollmops

Entlang der Donau findet man zahlreiche kulinarische Leckerbissen aus Fisch und Co. – Paula Langmayr, aus dem »Landgasthof Dieplinger«, verrät uns...

News

Rezeptstrecke: Genuss aus dem Fluss

Die Donau ist Lebensraum für Fisch und Co. Drei namhafte Spitzenköche aus der Region zeigen uns, wie die kulinarischen Schätze am besten zubereitet...

News

Die Quelle des Genusses – Best of Produzenten

Fruchtbare Becken, klimatisch außergewöhnliche Steinterrassen und innovative Bauern verwandeln die Regionen entlang der Donau in einen Garten Eden des...

News

Römer an der Donau

Von römischer Bade- und Esskultur, ungewöhnlichen Mülleimern und dem Weltkulturerbe.

News

Die Wasser-Wirte an der Donau

Ob Gasthäuser oder coole Lokale: direkt am Wasser einzukehren, hat immer schon fasziniert. Ganz besonders an der Donau.

News

Donau: Zahlen und Fakten

Auf der ganzen Welt ist sie bekannt, die schöne blaue Donau – der mächtige Strom ist Handelsweg, Lebensraum und Erholungsgebiet zugleich.

News

Architektonischer Leuchtturm für die Kunst

Mit der neuen Landesgalerie­ Niederösterreich spielt das Bundesland in der obersten Liga der außergewöhnlichen Museumsbauten Europas mit.

News

Interview: »Mehr als nur schlemmen«

Mario Pulker, Hotelier und Obmann der ­Wirtschaftskammer, über das Spezielle der Ferien- und Genussregion Niederösterreich.

News

Wie klingt und schmeckt die Donau?

Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

Rezept

Huchen mit Brennnesselspinat und Schaftopfen

Bei Josef Floh, aus der »Gastwirtschaft Floh«, steht Regionalität im Vordergrund – so kommen nur Produkte aus dem unmittelbaren Umkreis auf den...