Festliche Schoko-Ananas-Torte mit Veilchen

© Fairtrade Österreich

© Fairtrade Österreich

Die Torte ist vegan und laktosefrei.

Zubereitungszeit:
25 Minuten (zusätzlich 40 Minuten backen und auskühlen)

Mit * markierte Produkte sind mit Fairtrade-Siegel erhältlich.

Zutaten (8 Personen)

Etwas
pflanzliche Margarine
350
g
gesiebtes Weizenmehl
1
Pk.
Backpulver
1
Prise
Salz
1
TL
Vanillezucker
300
g
Rohrzucker*
200
ml
Olivenöl*
1
Banane*, geschält und in Stückchen geschnitten
250
ml
Kokosmilch*, gut gerührt
5
Ananasringe*, ohne Strunk, in Stücke geschnitten
50
g
dunkle vegane Schokolade*, klein gehackt
100
g
dunkle vegane Schokolade*, in Stücken
20
g
Kokosraspeln und trockene Mangostücke
Veilchen oder andere essbare Blumen

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° C vorheizen. Eine Springform (Ø 24 cm) mit Margarine einfetten und mit etwas Mehl bestreuen.

  2. Weizenmehl, Backpulver, Salz, Vanille- und Rohrzucker in eine Schüssel geben und gut verrühren. In einer anderen Schüssel das Öl mit der Banane und der Kokosmilch mit einem Stabmixer vermengen.

  3. Die trockenen und die flüssigen Zutaten miteinander vermengen. Die Ananasstücke und die klein gehackte Schokolade (50 g) darunter rühren. Gut vermengen, jedoch nicht zu lange verrühren (der Teig sollte dick und zähflüssig sein). Gießen Sie den Teig in die Form, und backen Sie die Torte ungefähr 50 Minuten lang. Mit einem Zahnstocher vorsichtig in die Mitte der Torte stechen. Wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, ist sie durch. Andernfalls noch weitere 10 Minuten lang backen. Die Torte auskühlen lassen und vorsichtig auf einen Teller stürzen.

  4. Schmelzen Sie die restliche Schokolade (100 g) im Wasserbad. Gießen Sie die geschmolzene Schokolade über die Torte, und bestreuen Sie sie mit Kokosraspeln und getrockneten Mangostücken. Mit Veilchen dekorieren.


Weitere Rezepte & Infos unter: www.fairtrade.at

Mehr zum Thema

Rezept

Apfelkuchen mit Karamell

Den Genuss perfekt macht Vanilleeis – Rezepttipp aus dem Buch »Äpfel« von James Rich.

Rezept

Kirschenplotzer

Ein Rezept zur kreativen Resteverwertung – Tipp aus dem Buch »Reben, Rebhuhn, Rebellion: Ein kulinarischer Streifzug durch die Pfälzer Küche«.

Rezept

Lebkuchen-Gugelhupf

Der Kuchen-Klassiker bekommt eine würzig-weihnachtliche Note und wird mit Vanilleglasur besonders köstlich.

Rezept

Pumpkin Cheesecake

Der Herbst wird kommen – und für die bevorstehende Kürbis-Saison grillen wir schonmal den ersten Herbstkuchen.

Rezept

Zucchinikuchen

Backen auf dem Grill – auch das ist möglich. Anja Auer raspelt ein Zucchino klein und zaubert daraus einen Kuchen.

Rezept

Kirschkuchen

Wunderbar saftig schmeckt dieser Kuchen-Klassiker nach Sommer – Julian Kutos zeigt, wie er im Handumdrehen gelingt.

Rezept

Marillenfleck mit Streusel

Das wunderbar saftige Steinobst hat jetzt Saison und Julian Kutos backt damit einen sommerlichen Blechkuchen.

Rezept

Schokokuchen zum Muttertag

Für Muttertag bäckt Julian Kutos einen saftigen Schokokuchen mit frischen Erdbeeren.

Rezept

Rhabarbertarte mit weißer Schokolade und Whiskey

Markante Säure, wunderbare Süße – Rhabarbar ist die perfekte Zutat für leichte Tartes und Desserts.

Rezept

Kärntner Reindling

Ein Kärntner Reindling darf zu Ostern natürlich nicht fehlen. Food Blogger Julian Kutos zeigt wie’s geht.

Rezept

Kaffee-Osterkränzchen

Dieses feine Gebäck passt nicht nur zu Ostern, am besten aber zum Kaffee.

Rezept

Zitronen-Minz-Kraut-Brownies

Das fermentiertes Kraut und Schokolade durchaus zusammenpassen, wird mit diesem Rezept gezeigt.

Rezept

Schneller Schokoladenkuchen

Im Handumdrehen zubereitet ist dieser Kuchen, denn er ist in wenigen Minuten in der Mikrowelle fertig.

Rezept

Asbach Cremeschnitte

Der Mehlspeisen-Klassiker bekommt durch den feinen Weinbrand eine besondere Note.

Rezept

Passion Cake mit Zitronenglasur

Diese Kuchen-Kreation kommt von Herzen und eignet sich ideal zum Verwöhnen der Liebsten.

News

Die Wiener Zuckerbäcker

In Wien hat die süße Kunst des Zuckerbackens lange Tradition – und ist zugleich so lebendig wie selten zuvor. Im Buch »Die Wiener Zuckerbäcker«...