Erbsenschaumsuppe mit Estragon, Fenchel und Schneckenpofesen

© Philipp Lipiarski

© Philipp Lipiarski

Zutaten (4 Personen)

300
g
Erbsen
1
Zwiebel
1
Bund
Estragon
1
l
Gemüsefond
Noilly Prat (Wermut)
1
Fenchel
1/2
Zitrone
Olivenöl
1
Glas
Wiener Schnecken im Fond
4
Scheiben
Toastbrot
Glattes Mehl
2
Eier
Salz
Pfeffer
Für die Suppe

Den Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl farblos anschwitzen, den Estragon fein hacken und mit dem Erbsen ebenfalls zu den Zwiebeln. Mit dem Wermut ablöschen und mit Gemüsefond auffüllen. Einmal überkochen und fein mixen.
 
Den Fenchel fein in Scheiben schneiden (ideal mit einem Küchenhobel), Fenchelgrün fein hacken und mit Zitronensaft und Olivenöl roh marinieren.

Für die Pofesen

Die Wiener Schnecken abseihen (den Fond Eventuell zur Suppe dazu), fein hacken und mit etwas Olivenöl, den Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer Pfanne anschwitzen. Danach die Masse kaltstellen.

Das Toastbrot entrinden, die Schneckenmasse gleichmäßig darauf verteilen und mit einer zweiten Scheibe bedecken.

Das Ganze wird mit in Mehl und anschließend im Ei gewälzt und in etwas Öl herausgebraten.
 

Weitere Rezepte und alle Infos rund um die Wiener Schnecke unter www.gugumuck.at.

 

 

Erbsenschaumsuppe mit Estragon, Fenchel und Schneckenpofesen

© Philipp Lipiarski

Erbsenschaumsuppe mit Estragon, Fenchel und Schneckenpofesen

© Philipp Lipiarski

Mehr zum Thema

Rezept

Pilzsuppe aus dem Dutch Oven

Die frisch gesammelten Waldpilze lassen sich mühelos in eine wärmende Suppe verwandeln!

Rezept

Kokos-Limetten-Suppe

Eine ideale Grundlage, wenn Gäste mit unterschiedlichem Geschmack am Tisch sitzen: Eine vegane Suppe, die mit Zutaten wie Fleisch, Fisch oder Gemüse...

Rezept

Soupe au Pistou

Soupe au Pistou sieht bescheiden aus und ist es auch. Damit dieses Gericht seiner legendären Köstlichkeit gerecht wird, muss das Gemüse makellos...

Rezept

Kalte Kiwi Gurkensuppe mit Osterschinken

Constantin Fischer verrät, wie man den Osterschinken kreativ in Szene setzt.

Rezept

Garnelenbouillion mit Chili, Ingwer & Zitronengras

Rezept von Alain Ducasse, Restaurant ­»Allard« (und viele mehr), Paris, Frankreich – aus dem Kochbuch »Ducasse Nature. Einfach, gesund und gut«, Alain...

Rezept

Tom Yum Goong

Diese herzhafte Suppe ist ein Klassiker aus der thailändischen Küche und ideal für kalte Wintertage.

Rezept

Sauerkrautsuppe

Seine Sauerkrautsuppe serviert Gerhard Passrugger mit herzhaften Blunzenknödel.

Rezept

Vegetarische Ramen-Suppe

Die asiatische Trend-Suppe bereitet Constantin Fischer in der fleischlosen Variante zu – mit jeder Menge knackigem Gemüse.

Rezept

Schwarze Trüffelsuppe VGE

Das Rezept für sein legendäres Gericht verriet uns Paul Bocuse für das Falstaff Witzigmann Special.

Rezept

Gebackene Leberknödel

Traditionelle Einlage für eine kräftige Rindssuppe – Rezepttipp aus Hedi Klingers »Familienküche«.

Rezept

Suppe nach Art des Valpelline-Tal

Traditionelle, gehaltvolle Suppe aus dem Aostatal.

Rezept

Gazpacho mit Sardinen-Tramezzini

Der portugiesische Spitzenkoch Rui Paula kreierte diese Vorspeise mit Nuri Sardinen.

Rezept

Thai-Kürbissuppe

Eine cremige Kürbissuppe mit einem Hauch Thailand: Kokosmilch, Ingwer und Chili.

Rezept

Johann Lafers Kartoffel-Sellerie-Suppe

Die aromatische Suppe aus dem Kochbuch »Das Beste« wird mit gehobeltem Trüffel verfeinert.

Rezept

Kürbissuppe mit Mango & Banane

Constantin Fischer serviert den Suppen-Klassiker mit fruchtig-exotischer Note. Dazu gibt’s saftige Fleischbällchen.

Rezept

Halászlé (Pannonische Fischsuppe)

Max Stiegl ist Besitzer und Koch des »Gut Purbachs«. Er verrät uns eines seiner burgenländischen Rezepte mit Fisch.

Rezept

Kalte Fenchelsuppe

Zur Erfrischung empfiehlt Julian Kutos im Sommer kalte Suppen, wie eine Fenchelsuppe mit einem Hauch Zitrone.

Rezept

Rapssuppe mit schwarzem Brot

Ein Rezept von Rolf Caviezel in Kooperation mit Falstaff-Blogger Constantin Fischer.

News

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob Klassiker wie Hühnersuppe, exotische Varianten wie Tom Kha Gai oder schmackhafte Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die eisigen Zeiten...