Deer Candy

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Zutaten (4 Personen)

600
g
Rehkeule
2
EL
brauner Zucker
1
Stängel
Rosmarin
3
EL
Portwein
5
EL
Preiselbeermarmelade
2
EL
Sonnenblumenöl
Salz (zum Abschmecken)
Pfeffer (zum Abschmecken)


  • Zuerst wird der Rehrücken in mundgerechte Stücke geschnitten.
  • Die Pfanne auf dem Herd bzw. die Grillplatte auf dem Grill stark erhitzen (beim Grill: 250 Grad). Anschließend wird das Fleisch scharf im Sonnenblumenöl angebraten. Hier darauf achten, dass es nicht anbrennt, also: immer wieder wenden! Dabei den Rosmarin drüber streuen.
  • Nach dem Anbraten mit Portwein ablöschen. Wenn dieser verdampft ist mit dem Zucker karamellisieren.
  • Vier bis fünf Minuten weiter braten und dann das dickste Stückchen in der Mitte durchschneiden und testen. Passt einem der erreichte Gargrad: vom Herd nehmen. Falls nicht: Noch ein bis zwei weitere Minuten braten.
  • Sofort mit Salz und Pfeffer würzen und noch warm zusammen mit Preiselbeermarmelade servieren.

TIPP

Als Beilage passen Spätzle, Kartoffelknödel und Blaukraut. Und ein Klecks Preiselbeermarmelade.

Mehr zum Thema

Rezept

Chicken Curry

Gesund, bunt, lecker und schnell: Anja Auer wappnet sich für die kalte Jahreszeit mit diesem kulinarischen Klassiker aus Indien.

Rezept

Mediterrane Hackbällchen

Sommer am Gaumen! Die überbackenen Hackbällchen von Anja Auer schmecken in einer Rotwein-Tomatensauce ganz besonders gut nach Urlaub.

Rezept

Cinnamon Rolls

Kurz vor Halloween noch schnell etwas Süßes backen? Na klar! Anja Auer verrät ihr Rezept für einen amerikanischen Klassiker, den nicht nur klingelnde...

Rezept

Rehbraten in drei Schritten

Fans von Wildgerichten kommen bei diesem Rezept mit Rehkeule und Rotweinsauce auf ihre Kosten. Anja Auer zeigt, wie das Rezept gelingt.