Dakgangjeong, Korean-fried Chicken

Foodstyling: Gitte Jakobsen

© Lena Staal

Dakgangjeong, Korean-fried Chicken

Foodstyling: Gitte Jakobsen

© Lena Staal

Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Für das marinierte Hendl

Zutaten (4 Personen)

1,2
kg
Hendl (Keulen, Schenkel und Flügel)
1,5
TL
Salz
20
g
geriebener Ingwer, nur den Saft verwenden
1/4
TL
gemahlener weißer Pfeffer

Für die Panier

Zutaten (4 Personen)

70
g
Kartoffelstärke
1
TL
Backpulver
1
l
Pflanzenöl zum Frittieren

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

2
EL
Pflanzenöl
3
große getrocknete Chilis, entkernt, in Stücke geschnitten
2
EL
gehackter Knoblauch
1
EL
gehackter Ingwer
2
EL
Ketchup
4
EL
Gochujang (koreanische Chilipaste)
3
EL
brauner Zucker
1
EL
helle Sojasauce
1
EL
weißer Essig
3
EL
Honig
2
TL
geröstetes Sesamöl
1
EL
geröstete Sesamsamen
1/4
Tasse
Wasser

Für die Garnitur

Zutaten (4 Personen)

geröstete Sesamsamen
in Scheiben geschnittene Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

  • Die Hendlteile in dem gewürzten Ingwersaft für mindestens 2 Stunden marinieren.
  • Die marinierten Teile in der Panier wenden und etwa 5 Minuten ruhen lassen. Dann erneut darin wenden, sodass alles gut bedeckt ist.
  • In reichlich Pflanzenöl bei 160 °C je nach Größe 6–8 Minuten frittieren. Aus dem Öl heben und 5 Minuten abkühlen lassen, dann ein zweites Mal bei 190 °C 3–4 Minuten frittieren. Herausnehmen und auf einem Gitter über Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Für die Sauce Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen, Chilis, gehackten Knoblauch und Ingwer darin anbraten, bis es aromatisch duftet. Die restlichen Zutaten zufügen und zu einer dicken Sauce einkochen lassen. Die Hendlteile in der Sauce wenden.
  • Alles auf einem Teller anrichten und mit gerösteten Sesamsamen und Frühlingszwiebeln garnieren.

Die Falstaff-Weinempfehlung

Sauvignon Blanc Ried Knily 2018 Weingut Jaunegg – 93 Falstaff-Punkte
Der Jahrgang 2018 spiegelt die Typizität dieser Riede perfekt wider – feine Würze, Mineralität, ein Hauch von Cassis und Limette. Finessenreich und leichtfüßig mit einer animierenden Säure. Ein perfekter Begleiter zu leichten Frühlingsgerichten und Fisch.
€ 20,–; jaunegg.at


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 01/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Bouillabaisse mit Safrankartoffeln

Wir präsentieren einen beliebten Klassiker unter den Fischrezepten von »Hangar-7«-Küchenchef Martin Klein: Bouillabaisse mit Safrankartoffeln. Das...

Rezept

Karottenrisotto mit Scampi und gebratenen Melanzani

Ein leichtes, dennoch aromatisches Gericht aus Kroatien für sommerliche Tage.

Rezept

Gegrillte Calamari mit gekochten Kartoffeln und Mangold

Gegrillte Calamari behalten im Gegensatz zur frittierten Variante den Eigengeschmack bei. Ein leichter Malvasier eignet sich perfekt als...

Rezept

Schwammerlgulasch

Horch, was kommt vom Wald herein? Julian Kutos hat frische Eierschwammerl für euch im Wienerwald gesammelt und präsentiert einen österreichischen...

Rezept

Vegane Tacos mit Salatherz und gepickelte Radieschen

Selbst eingelegtes, saures Gemüse und pulverisiertre Algen geben diesen Tacos einen extravaganten Touch.

Rezept

Spittelberg-Ente mit geschmortem Spitzkraut

Die knusprige Ente ist ein Signature Dish von Harald Brunner. Sie wird nur deshalb so knusprig, weil sie beständig mit ihrem eigenen Fett übergossen...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.