Crostini di Zuppa

Die Rezepte werden über Generationen weitergegeben.

© Alice Pavesi Fiori

Die Rezepte werden über Generationen weitergegeben.

© Alice Pavesi Fiori

Zutaten (4 Personen)

1
EL
Petersilie, gehackt
1
Knoblauch
1
Karotte
1
Zwiebel
1
Selleriestange
1
Lauchstange
1
Zucchini
100
g
Kürbis
1-2
Blätter
Kohl
3-4
Blätter
Mangold
500
g
frische weiße Bohnen
(250 g Borlotti und 250 g Cannellini)
2
Kartoffeln
1
Knoblauchzehe
Olivenöl extra vergine oder Butter nach Bedarf
1
EL
Tomatenmark
100
g
frische Erbsen, geschält
Altes Brot (Toscano oder Casareccio)
Reichlich
Parmigiano Reggiano, gerieben
1
Blatt
Basilikum
1
Gemüsesuppenwürfel
Grobes Salz, nach Bedarf
2
l
Wasser
  • Gemüse waschen und klein schneiden.

  • Den Knoblauch klein hacken und in einem Esslöffel Öl (oder Butter) gemeinsam mit dem Sellerie, dem Lauch, der Zwiebel und der Karotte andünsten.

  • Eine Schöpfkelle Suppe, die zuvor in einem Topf mit 2 Litern Wasser und dem Gemüsesuppenwürfel zubereitet wurde, dazugeben.

  • Circa 10 Minuten kochen lassen und dann 1 EL Tomatenmark und ½ EL Salz hinzufügen.
     
  • Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und in die Suppe geben. Nach ca. 10 Minuten das übrige Gemüse und die restliche Suppe dazugeben und ca. 2 Stunden kochen lassen.

  • Wenn die Suppe fertig ist, die Brotscheiben in eine Auflaufform legen und diese mit der Gemüsesuppe und reichlich Parmigiano Reggiano bedecken.

  • Anschließend weiter mit Brot, Parmigiano Reggiano und Gemüsesuppe schichten. Mit Parmigiano Reggiano abschließen.
     
  • Im Backrohr bei 180° C kurz austrocknen lassen, bis sich eine Kruste auf der Oberfläche bildet (nach circa 10 Minuten).

Aus Falstaff Nr. 01/2017.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Dreierlei vom Schwein mit Gemüsesalat

Constantin Fischer verpackt Fleisch, Faschiertes und Speck in einer Rolle und kombiniert dazu einen bunten Salat.

Rezept

Artischocke mit Karotte und Wachtelei

Die »Königin« des Gemüses kombiniert Constantin Fischer mit knackigen Karotten. Ihr Grün wird in der Sauce verarbeitet.

Rezept

Scholle – Mangold – Dijon-Senfsauce

Rezepttipp aus dem Buch »kochen.« von Stevan Paul.

Rezept

Weißwurst mit Kürbis und Zwiebel

Constantin Fischer interpretiert den Oktoberfest-Klassiker und kombiniert ihn mit Kürbislaibchen, Zwiebel-Sauce und Pilzen.

Rezept

Herzhaftes Zweierlei vom Rind

Leber und Herz vom Rind kombiniert Constantin Fischer mit Gemüse, eingelegten Chilis und fruchtigen Feigen.

Rezept

Geräucherter Kabeljau mit Tomaten, Mangold und Pilzen

Den Fisch räuchert Constantin Fischer selbst, für besondere Würze sorgen eingelegte Chilis.

Rezept

Pasta con Spinaci

Constantin Fischer serviert ein schnelles Nudelgericht, das mit wenigen Zutaten auskommt.

Rezept

Garnelen mit Pak Choi und Karotte

Das Seafood bettet Constantin Fischer auf einem knackigen Salat.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

Rezept

Flank-Steak mit Kartoffeln und Heidelbeeren

Zum saftigen Fleisch gesellen sich Kartoffellaibchen und für den fruchtigen Akzent ist auch gesorgt.

Rezept

Fettuccine mit Spinat und Ei

Die Pasta wird mit Spinatcreme, gebratenem Speck und einem rohen Eigelb serviert.

Rezept

Salsiccia mit Süßkartoffel und Kraut

Die italienische Bratwurst kombiniert Constantin Fischer mit einem klassischen Krautsalat, Kartoffelchips und Eier-Sauce.

Rezept

Asiatische Fledermaus

Das Teilstück vom Schwein kombiniert Constantin Fischer mit Curry, Gemüse und Pilzen.

Rezept

Skirt-Steak mit Kamut und Tomate

Das Felisch bettet Constantin Fischer auf orientalischem Weizen, Ochsenherztomat eund selbst gemachter Guacamole.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.