Crêpes Suzette

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten

60
g
Mehl
2
Eier
120
ml
Milch
1
Orange (ausgepresst, Saft aufgefangen)
1/2
Zitrone (Schale abgerieben)
1
EL
Zitronensaft
1
Schuss
Grand Marnier
30
g
Butter (plus mehr zum Crepes backen)
2
Orangen (filitiert, optional)
  • Aus der Milch, den Eiern und dem Mehl einen ­Crêpe Teig mischen (am besten bereits am Tag ­­  vor dem geplanten Essen).
  • In einer sehr heißen, gebutterten Pfanne die Crêpes backen. Im Rohr warm halten.
  • Den Zucker in einer Pfanne auf mittlerer Hitze schmelzen lassen, bis ein braunes Karamell entstanden ist. Auf keinen Fall umrühren.
  • Die Pfanne von der Hitze nehmen und die restlichen Zutaten bis auf die Butter zugeben. Auf niedriger Hitze köcheln, bis der Karamell sich aufgelöst hat.
  • Die kalte Butter in kleinen Stücken zugeben und einrühren. So lange köcheln, bis eine sämige, schön glänzende Sauce entstanden ist.
  • Die Crêpes in die Pfanne geben, mit den Orangen­filets garnieren und sofort servieren.

Tipp

Eine Orange richtig filetieren: Schneiden Sie von der Orange die oberen und unteren Enden ab, sodass Sie sie auf ein Brett stellen können. Schneiden Sie nun rundherum die Schale samt der weißen Haut ab, die das Fruchtfleich bedeckt. Nehmen Sie die geschälte Frucht in die Hand – sie sollten nun die dünnen Trennwände zwischen den Fruchtspalten als weiße Linien auf der Orange sehen. Schneiden Sie mit einem scharfen kleinen Messer jeweils links und rechts der Linien bis zur Mitte und lösen Sie die einzelnen Orangenfilets heraus – am besten über einer Schüssel, um den austretenden Saft aufzufangen. Fortfahren, bis sie alle Filets herausgeschnitten haben. Den Rest wegwerfen.

ERSCHIENEN IN

Dinner for Two – Falstaff Rezepte 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

»Nose to Tail«-Butternuss-Kürbis

Lebensmittel möglichst komplett verwerten – das steckt hinter dem Zero-Waste-Ansatz. Die Wiener Ausnahme-Konditorin Viola Bachmayr-Heyda hat sich...

Rezept

Kokosbusserl von Sonja Krispel

Sonja Krispel in der Küche: Sie hat die Rezepte ihrer Oma übernommen und zeigt Falstaff, wie sie die beliebten »Kokosbusserl« bäckt.

Rezept

Royale Zimtsterne

Falstaff präsentiert: Das Familienrezept der Windsors für die beliebten Zimtsterne.

News

Punschkrapferl: Süße Legende

Konditoren sind sparsame Menschen. Deshalb haben sie den Punschkrapfen erfunden. Eine besonders gelungene Form der Nachhaltigkeit, die auch in der...

News

»SO/« sweet: Dessert-Menü im »Das Loft«

FOTOS: Ein Feuerwerk für Zuckergoscherln: Patissière Annette Fauma hat ein ganzes Menü mit Dessert-Kreationen zusammengestellt. Begleitet von fein...

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Ein Espresso als Dessert

Wir präsentieren vier köstliche Rezepte, vom ­erfrischenden Semifreddo bis hin zum Originalrezept für das berühmteste aller Kaffeedesserts, das...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Kunst trifft Kunst: Die neue Sacher Artists’ Collection

Heimo Zobernig hüllt die berühmte Sachertorte in eine limitierte Edition der obligatorischen Holzkisten. Der Reinerlös kommt einer Berufsschule für...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...