Crème brûlée vom Steinpilz

© Stine Christiansen

© Stine Christiansen

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten (4 Personen)

400
ml
Obers
200
ml
Milch
5
Eidotter
7
g
getrocknete Steinpilze
50
g
Zucker (oder nach Geschmack)
1
Tasse
frische Brombeeren
4
Rosmarinzweige
60
g
Zucker zum Karamellisieren

Zubereitung:

  • Milch, Obers und Zucker mischen. Die getrockneten Steinpilze dazugeben und auf mittlerer Hitze vorsichtig zum Sieden bringen. Achtung: Immer wieder rühren, die Milch brennt leicht an. Von der Hitze nehmen und eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Dann die Steinpilze abseihen und die Milch-Obers-Mischung auf Zimmertemperatur auskühlen lassen. Die Dotter mit einem Schneebesen ordentlich einrühren, dann die Mischung durch ein Sieb in die Crème- Brûlée-Formen gießen.
  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Die Formen in eine große flache Pfanne (oder Ähnliches) stellen und so viel kochendes Wasser in die Pfanne gießen, dass die Formen etwa bis zur Mitte im Wasser stehen. Das Wasserbad samt den Crème-Brûlée- Formen mit Alufolie bedecken und etwa 30 bis 40 Minuten backen, bis sich die Crème gesetzt hat. Sie soll bei Erschütterung wackeln, aber gestockt sein.
  • Herausnehmen und die Crème am besten über Nacht kalt stellen. Mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Crème- Brûlée-Brenner karamellisieren.
  • Mit frischen Brombeeren und je einem Rosmarinzweig garnieren und sofort servieren.

TIPP

Weinempfehlung: Grüner Veltliner Smaragd Ried Süssenberg Mautern 2017, Weingut Hutter-
Silberbichlerhof

Der moderate Restzucker, in ­Verbindung mit der Mineralität und Würze, prädestinieren diesen Wein als Speisenbegleiter für etwas intensiver gewürzte Speisen, bzw. auch zu Steak und Fleischspeisen mit Saucen. Die ausgeprägte ­Veltlinerfrucht am Gaumen und der lange Abgang ­prägen diesen Wein.
hutter-wachau.at, € 17,50

So wird's gemacht

Dieses Rezept lässt sich mit dem Cooking Chef Gourmet von Kenwood im Nu zu Hause zubereiten.

www.kenwoodworld.com



ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 03/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Pilze: Oh wie gut schmeckt der Hut

Steinpilz und Co sind viel zu gut, um immer nur zu Suppe verarbeitet oder gar gebacken zu ­werden. Wir präsentieren vier Ideen für ungewöhnliche...

News

Alles, was Sie über Pilze wissen müssen

Es ist nur recht und billig, dass die größten Köstlichkeiten einfach so im Wald herumstehen und man sie nur zu pflücken braucht. Früh aufstehen ist...

Rezept

Burger vom gegrillten Austernseitling mit Nuss-Salsa und Rotkraut-Coleslaw

In einem guten Brioche und mit etwas kreativem Beiwerk serviert, eignet sich der Austernseitling perfekt für einen vegetarischen Burger, der dem...

Rezept

Eierschwammerl Gulasch

VIDEO: Bei diesem vegetarischen Gulasch spielt das Eierschwammerl die Hauptrolle. Dazu werden Semmelknödel mit Rum serviert.

Rezept

Eierschwammerl Risotto mit Pfirsich

Julian Kutos hat Pilze gesammelt und kombiniert die frischen Pfifferlinge mit glasierten Pfirsichen.

News

Power Pilze: Kulinarik und Gesundheit

Ob als Alpenchampagner, gepoppte Pilzschwarte, und als Pulver – nicht nur in Asien sind Pilze mit medizinischen Effekten beliebt, auch in Österreich...

Rezept

Shoyu-zuke Pilze

Fermentierte Pilze verleihen beispielsweise Wok-Gerichten eine besondere Note.

News

Die »Pilzkiste«: Ein Projekt mit Nachhaltigkeit

Drei Grazerinnen mit einer einzigartigen Idee. Jasmin Kabir, Mercedes Springer und Nina Bercko züchten mitten in Graz urbane Austernpilze auf...

Rezept

Pilzstrudel mit buntem Salat

Wer viele Pilze sein Eigen nennen darf, der sollte zu diesem aromatischen Strudel von Constantin Fischer greifen.

News

Top 10: Rezepte mit Pilzen

Von einer klassischen Pasta e Funghi über ein herzhaftes Pilz-Risotto und ein saftiges Beiried mit Kräuterseitlingen bis hin zu einer mal etwas...

Rezept

Pilzbutter

Mit diesem Basisrezept lassen sich verschiedene Gerichte verfeinern – etwa gebratener Kürbis.

Rezept

Shiitakepilze, Bohnencreme, Avocado

Experimentelle Küche mit Pilzen und Avocado aus dem Kochbuch »Fermentation« von Heiko Antoniewicz und Michael Podvinec.

Rezept

Gratinierte Pilzkappen

Rezept von Christoph Wagner, aus dem posthum veröffentlichten Buch »Universität der Genüsse«.