Cinnamon Rolls

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Teig

Zutaten (4 Personen)

550
g
Mehl (Typ 405)
1
Prise
Salz
0,5
Würfel
Hefe (frisch)
200
ml
Milch
100
g
Zucker
2
Eier
100
ml
Öl

Füllung

Zutaten (4 Personen)

150
g
weiche Butter
150
g
brauner Zucker
2
TL
Zimt

Guss

Zutaten (4 Personen)

50
g
weiche Butter
100
g
Puderzucker (gesiebt)
150
g
Frischkäse
1
Vanilleschote


Hefeteig Zubereitung

  • Zucker, Mehl und Salz in einer Schüssel verrühren mittig eine Mulde formen.
  • Dorthinein lauwarme Milch eingießen, die Hefe reinbröseln und leicht anrühren.
  • Eier und Sonnenblumenöl dazugeben und alles verrühren. Anschließend mit der Küchenmaschine oder per Hand zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Den Teig abgedeckt gehen lassen (an einem warmen Ort), bis sich ein Volumen in etwa verdoppelt hat.
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Backunterlage mit dem Nudelholz cirka 0,5 bis 1 Zentimeter hoch im Rechteck ausrollen.

Füllung Zubereitung

  • Die weiche Butter, den Zucker und den Zimt verrühren.
  • Den ausgerollten Teig damit bestreichen streichen.
  • Nun wird der Teig zusammengerollt und in rund 1 Zentimeter dicke Scheiben geschnitten.
  • Eine Backform oder Reine mit Butter auspinseln und darin die rohen Cinnamon Rolls platzieren.
  • Die Cinnamon Rolls jetzt abdecken und abermals rund 30 Minuten „gehen“ lassen.
  • Im vorgeheizten Backofen (180 Grad) etwa 20 Minuten backen.

Glasur Zubereitung

  • Während die Cinnamon Rolls backen den Puderzucker sieben. Diesen dann mit Zucker und weicher Butter verrühren.
  • Nach dem Backen die Cinnamon Rolls im heißen Zustand mit der Glasur bestreichen. Wenn möglich noch warm servieren.

TIPP

Cinnamon Rolls auf Vorrat backen! Vor dem Einfrieren aber bitte auskühlen lassen. Und dann in Zweierpäckchen einfrieren. Beim Auftauen bei 60 bis 80 Grad im Ofen auftauen. So schmecken sie fast wie frisch gebacken.

Mehr zum Thema

Rezept

Gefüllter Hokkaido-Kürbis vom Grill

Anja Auer kostet den Herbst bis zur letzten Sekunde aus und zeigt, wie man einen Kürbis am besten füllt – mit Ragú alla Bolognese oder zur Gänze mit...

Rezept

New York Strip

Anja Auer zeigt, wie man das aromatische »Zwischenrippen-Fleisch« schnell zubereiten kann – funktioniert als Hauptspeise oder als Snack.

Rezept

Spitzbuben

Auch die Frau am Grill isst gerne Plätzchen – und zeigt mit diesem Rezept, wie leicht das beliebte Adventsgebäck von der Hand geht.

Rezept

Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Speck

Mit diesem Auflauf bringt uns Anja Auer durch den Herbst in den Winter: Ehrlich, schnell, lecker und mit »Geling-Garantie«.

Rezept

Chicken Curry

Gesund, bunt, lecker und schnell: Anja Auer wappnet sich für die kalte Jahreszeit mit diesem kulinarischen Klassiker aus Indien.

Rezept

Mediterrane Hackbällchen

Sommer am Gaumen! Die überbackenen Hackbällchen von Anja Auer schmecken in einer Rotwein-Tomatensauce ganz besonders gut nach Urlaub.

Rezept

Deer Candy

Anja Auer zeigt, wie ein Wildgericht-Fingerfood ganz einfach gelingt!

Rezept

Rehbraten in drei Schritten

Fans von Wildgerichten kommen bei diesem Rezept mit Rehkeule und Rotweinsauce auf ihre Kosten. Anja Auer zeigt, wie das Rezept gelingt.