Ceviche von der Bio-Garnele mit Tortilla-Chips

© Stine Christiansen

© Stine Christiansen

Die Säure des Limettensafts gart die rohen ­Meeresfrüchte zart, sodass sie perfekt cremig und ­saftig bleiben. Wem die Tortilla-Chips zu wenig festlich sind, der kann natürlich auch getoastetes Weißbrot dazu reichen – der Maisgeschmack passt halt sehr gut.

Zubereitungszeit: Passiv: 1 Stunde, Aktiv: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten für die Leche de Tigre

Zutaten (5 Personen)

1/2
Bund
Koriander, nur die Stängel
80
g
Stangensellerie
80
g
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
2
cm
Ingwer, geschält
Salz
80
ml
Limettensaft
80
ml
Mezcal (optional)
100
ml
Eiswürfel
Chilis, gehackt (nach Geschmack)

Zutaten für das Ceviche

Zutaten (5 Personen)

2
reife Avocados
1
rote Zwiebel
1
saurer Apfel (z.B. Granny Smith)
1/2
kg
rohe Bio-Garnelen, geschält und zugeputzt
1/2
Bund
Korianderblätter
Tortilla-Chips (Optional)

Zubereitung:

  • Für die Leche de Tigre Korianderblätter von den Stängeln zupfen. Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Korianderstängel und Ingwer mit etwas Salz in einem Mörser zu einer Paste mörsern (oder in einem Blender ­pürieren) und im Kühlschrank mindestens eine Stunde ziehen lassen. Dann in einem Sieb gut ausdrücken und Flüssigkeit ­auffangen.
  • Die Flüssigkeit mit Limettensaft, Mezcal (falls er verwendet wird) und Eiswürfeln im Blender oder mit dem Pürierstab glatt mixen. Die gehackten Chili zugeben, salzen und fünf Minuten kalt ziehen lassen.
  • Avocados der Länge nach halbieren, den Stein entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und würfelig schneiden. Die rote Zwiebel grob hacken. Apfel schälen, Gehäuse entfernen und blättrig schneiden. Garnelen, Avocado, Apfel und Zwiebel mischen, mit der Würzsauce marinieren und mit Korianderblättern garniert servieren. Dazu Tortilla-Chips reichen.

Tipp

Nur nachhaltig ist gut! Achten Sie bei den Garnelen auf gute Qualität. Kaufen Sie entweder Wildfang mit ASC-Siegel oder bio-zertifizierte Ware aus nachhaltigen Zuchtprojekten.

Würze aus der Flasche: Mezcal ist der rauchig-herbe Bruder des Tequila. Ein Stamperl davon gibt Ihrem Ceviche das gewisse Extra. Und weil Mezcal richtig gut ist, sind wir zuversichtlich, dass Sie eine Verwendung für den Rest in der Flasche finden werden.

Getränkeempfehlung:
Chardonnay Heideboden 2018, Weingut Keringer
Leuchtendes Gelbgrün, Silberreflexe. Feiner Blütenhonig unterlegt Tropenfrucht, etwas Mango, kandierte Orangenzesten. Saftig, balanciert und rund, Ananas und Banane klingen an, guter Speisenbegleiter.
keringer.at, € 7,50

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Gegrillte Schwertmuscheln

Üppig, saftig und mit unvergleichlichem Biss – die Schwertmuschel gehört zu den besten Muscheln. Wir bereiten sie hier mit feinster ­Kräuterbutter zu.

Rezept

Muscheln Thai-Style

Eines der vielen ­tollen Dinge an Muscheln ist, dass sie mit so vielen Geschmäckern so wunderbar ­harmonieren – etwa mit Kokosmilch und Koriander.

Rezept

Moules frites

Für Tim Raue ein klassisches Bistrogericht mit Wohlfühlfaktor: frische Miesmuscheln mit selbst gemachten Pommes.

Rezept

Shrimpscocktail mit Sauce Marie Rose

Diese Vorspeise überzeugt nicht nur kulinarisch, sondern ist auch schnell zubereitet.

Rezept

Jakobsmuscheln mit Erbsen, Burrata und kandierten Tomaten

Dieses Rezept stammt von Gaetano Trovato vom Restaurant »Arnolfo« in Colle di Val d’Elsa bei Siena in Italien.

Rezept

Tiradito von der Jakobsmuschel

Tiradito ist eine Kreation der ­peruanischen Nikkei-Küche, die von japanischen ­Einwanderern entwickelt ­wurde: japanische Küchentechnik, kombiniert...

Rezept

Würzig-scharfer Fischeintopf

Miesmuscheln und Fisch werden mit Bohnen und Gewürzen zu einem pikanten Eintopf verkocht. Griechisches Joghurt verfeinert das Gericht.

Rezept

Salt & Pepper Squid in Hongkong-Style

Gebackene Calamari wie die Kantonesen sie mögen: zart, knusprig und viel Schärfe durch dreierlei Pfeffer.

Rezept

Seeigel mit Oscietra-Kaviar, Pfirsich und Chorizo

Das exotische Seeigel-Rezept von Spitzenkoch Heiko Nieder ist auf ein Glas KRUG Rosé abgestimmt.

Rezept

Austern in Chili-Limetten-Gin Marinade

Rohe Austern sind nicht jedermanns Sache – in diesem Rezept werden die Meeresfrüchte gegart und anschließend auf Eis serviert.

Rezept

Gegrillte Wraps mit Garnelen

Diese Wraps sorgen mit Garnelen, Apfel und saurer Creme für geschmackliche Abwechslung. Durch das Grillen bekommen die Wraps ein rauchiges Aroma...

Rezept

Jambalaya

Kunterbunter Reiseintopf: Muscheln, Garnelen und Hühnerschenkel werden zusammen mit Langkornreis und Gewürzen verkocht.

Rezept

Insalata di Polpo con Patate

Aus Meer und Feld: Oktopus und Erdäpfel werden gekocht und in Marinade lauwarm als Salat serviert.

Rezept

Gamberi alla Griglia

Zur Weißglut gebracht: Die Garnelen werden knusprig gegrillt und dann zu Zitronensalat serviert.

Rezept

Crudo di Mare

Frisch aus dem Meer: Roh und nur mit etwas Salz, Zitrone und Olivenöl gewürzt schmecken frische Meeresfrüchte am besten.

Rezept

Calamari Crudi

Roher Calamaretti: Die samtig-zarte Konsistenz und der feine Geschmack kommt in der Zitronen-Salz Marinade besonders gut zur Geltung.

Rezept

Shrimps im bunten Cajun-Style

Shrimps Rezepte gibt es viele – Anja Auer zeigt, wie diese weniger bekannte Zubereitung im Cajun-Style funktioniert.

Rezept

»Sea Salad« mit Avocado und Spinat

Leichte Salat-Kreation mit Meeresbrise – dafür sorgen Garnelen und Calamari.