Cevapcici und Grillsalz


 

© Julian Kutos


 

© Julian Kutos

Für das Grill Gewürz

Zutaten

2
TL
Paprika
1
TL
Räucherpaprika
1
getrocknete Chili
1
EL
schwarzer Pfeffer
3
EL
feines Salz
1
TL
Senfkörner
  • Senfkörner, Pfeffer, Paprika und Chili in die Gewürzmühle geben und auf hoher Stufe fein mahlen. Alternativ im Mörser stampfen.
  • Salz dazugeben und kurz mischen.
  • In Gläser abfüllen und trocken und dunkel lagern.

Für die Cevapcici

Zutaten

500
g
gemischtes Faschiertes
2
EL
Grill Salz
2
Zehen
Knoblauch
2
EL
Estragonsenf
2
Schalotten
Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Zum Servieren

Zutaten

1
rote Paprika
2
Rispen Tomaten
4
EL
Estragonsenf
1
Frühlingszwiebel
Olivenöl
Rotwein Essig
  • Für die Cevapcici, Knoblauch fein hacken. Schalotten grob hacken. Alle Zutaten in der Küchenmaschine gut vermengen. Abschmecken und nach Bedarf nachsalzen. Pfeffern.
  • Aus der Masse kleine Cevapcici formen.
  • Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Die Cevapcici auf mittlerer Hitze von allen Seiten knusprig braun braten.
  • Zum Servieren, Paprika und Tomaten in Ringe schneiden, Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden. Gemüse mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern.
  • Heiße Cevapcici mit Senf und Gemüse servieren.

TIPP

Praktisch: mit selbstgemachten Grillsalz können auch viele andere Speisen verfeinert werden.

Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.