Cake Pops »Schwarzwälder Kirsch«

Der Klassiker nicht als Torte sondern als Cake Pop.

© Mike Hofstetter

Der Klassiker nicht als Torte sondern als Cake Pop.

Der Klassiker nicht als Torte sondern als Cake Pop.

© Mike Hofstetter

Für den Schokoladekuchen

Zutaten

250
ml
Wasser
50
g
Kakaopulver
100
g
Muscovadozucker
1/4
Stück
Vanilleschote
125
g
Butter (temperiert)
150
g
brauner Rohrzucker
100
g
Vollei
225
g
Mehl
1/2
TL
Backpulver
1/2
TL
Natron
3
g
Salz
1
Stück
runde Springformen, Ø 20–28 cm
  • Das Wasser zusammen mit Kakaopulver und Muscovadozucker circa 5 Minuten köcheln lassen. Auskühlen lassen. (Am besten einen Tag vorher vorbereiten und bei Zimmertemperatur abgedeckt stehen lassen.)
  • Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und zusammen mit der Butter und dem Rohrzucker aufschlagen.
  • Nach und nach das Ei und das Kakaogemisch dazugeben und zuletzt das Mehl, gemischt mit Backpulver, Natron und Salz, vorsichtig dazugeben.
  • Die Kuchenmasse in Backformen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C circa 25–30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Buttercreme

Zutaten

75
g
Eiweiß
145
g
Zucker
40
ml
Wasser
230
g
Butter
  • Das Eiweiß zusammen mit 40 Gramm Zucker steif schlagen.
  • Den restlichen Zucker zusammen mit dem Wasser auf 123 °C kochen.
  • Den Sirup im dünnen Strahl in das Eiweiß laufen lassen und anschließend direkt die Butter nach und nach dazugeben. So lange schlagen, bis die Buttercreme fester wird.
  • Bei Zimmertemperatur aufbewahren.

Für den Überzug

Zutaten

45
g
Kakaobutter
100
g
Los Anconès 67 % (Michel Cluizel)
20
g
Kirsch-Crisps
  • Die Kakaobutter gemeinsam mit der Schokolade schmelzen.
  • Die Kirsch-Crisps dazugeben und beiseitestellen.

Für den Cake Pop

Zutaten

Sauerkirschkonfitüre
Kirschwasser
Schokoladenspäne aus dunkler Schokolade
kleine runde Silikonformen
  • Den Kuchen in eine Schüssel bröseln.
  • Mit etwas Buttercreme, Sauerkirschkonfitüre und Kirschwasser vermengen und in kleine runde Silikonformen füllen.
  • Einen kleinen Ast oder Pappstiel reindrücken und einfrieren.
  • Die gefrorenen Cake Pops mit dem Schokoladenüberzug überziehen und mit dunklen Schokoladenspänen dekorieren.

Aus dem Buch:

Foto beigestellt

»Modern Tea Time«
Gemeinsam genießen – süße und salzige Rezepte für jeden Anlass
Autor: Marco D'Andrea
Umfang: 192 Seiten
Fotos: Mike Hofstetter
Verlag: Südwest
ISBN: 978-3-517-09918-7

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Erdbeer-Rhabarber-Semifreddo

Eis, Kuchen, Dessert – ein italienisches Semifreddo vereint alles in einem. Wir präsentieren ein Rezept mit Rhabarber und Erdbeeren zum Nachmachen.

Rezept

Choux Exotique

Die hohe Schule des Brandteigkrapfens ist eindeutig in Frankreich zu Hause. Und die Kunst, ihn so himmlisch gut zu füllen, ebenso!

Rezept

Anchovisgräten in Tempura

Dass sich die Pâtisserie auch von den klassischen Pfaden entfernen kann, zeigt Jordi Roca mit seinen Anchovisgräten in Tempura.

Rezept

Erdnussbrownie mit Rote Rüben-Eis

Schokolade, Erdnuss, Rote Rübe – das sind die Hauptkomponenten im Gericht des Drittplatzierten beim YTC 2021 in der Kategorie »Pâtisserie« Nikolaus...

Rezept

Schokolade-Bieramisu

Kreativ interpretierter Klassiker aus Italien, der durch dunkles Bier eine ganz besondere Note bekommt.

Rezept

Bienenwachs, Pfirsiche und Holunderblüten

Dieses Gericht von Ana Roš und ihren Freunden Alejandra und Jorge wurde ursprünglich für ein Four-Hands-Dinner in Quintonil in Mexico City kreiert.

News

»SO/« sweet: Dessert-Menü im »Das Loft«

FOTOS: Ein Feuerwerk für Zuckergoscherln: Patissière Annette Fauma hat ein ganzes Menü mit Dessert-Kreationen zusammengestellt. Begleitet von fein...

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Ein Espresso als Dessert

Wir präsentieren vier köstliche Rezepte, vom ­erfrischenden Semifreddo bis hin zum Originalrezept für das berühmteste aller Kaffeedesserts, das...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Kunst trifft Kunst: Die neue Sacher Artists’ Collection

Heimo Zobernig hüllt die berühmte Sachertorte in eine limitierte Edition der obligatorischen Holzkisten. Der Reinerlös kommt einer Berufsschule für...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...