Bratwurst selber wursten

© Matthias Würfl

© Matthias Würfl

Benötigt wird ein Fleischwolf und ein Wurstbefüller.

Zutaten

1
kg
Schweinefleisch*
20
g
Salz
2,5
g
Pfeffer (gemahlen)
1
TL
Piment
0,5
TL
Zwiebelextrakt (flüssig)
0,5
TL
Knoblauchextrakt (flüssig)
1
EL
Majoran (gerebelt)
0,5
TL
Muskatnuss (gemahlen)
1
EL
Basilikum (gerebelt)
1
TL
Kümmel (gemahlen)
2
Naturdarm (Dicke nach Wunsch)

*Schweinebauch, Schulter, Schlegel mit einem Fett-Fleisch-Verhältnis zwischen 50:50 und 40:60



  1. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und alle Gewürze gut untermischen.
  2. Die Mischung durch den Fleischwolf geben – Scheibenstärke je nach gewünschter Körnigkeit der Wurst später (kleine für feine Bratwurst, große für grobe Bratwurst).
  3. Die Wurst in den Befüller geben und die Kurbel drehen, bis das Brät sichtbar ist.
  4. Nun den Darm auf den Befüllstutzen aufziehen und am Ende einen Knoten binden.
  5. Die Kurbel langsam und gleichmäßig drehen und den Darm komplett befüllen.
  6. Am Ende wieder einen Knoten binden und die Würste abdrehen.

TIPP

Einen Befüller und einen Fleischwolf gibt es schon ab 25 Euro. Wer die Würste nicht alle sofort auf den Grill schmeißen will kann sie auch einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt genießen.

Mehr zum Thema

News

Es geht um die Wurst: Grillwürstel

Das Würstl am Grill muss nicht banal sein. PROFI zeigt Varianten der Grillwurst und wie Spitzenköche und Fleischexperten die Wurst am Grill aufwerten.

News

World Wide Wurst: Die besten Würste der Welt

Ob Lamm oder Rind, Schwein oder Kalb – die grandiose Vielfalt unter den Wurstsorten erfreut jeden Feinschmecker. Wir stellen neun Würste vor, die zu...

Rezept

Reh-Bratwurst selber wursten

Anja Auer erklärt, wie man selbst Würste herstellen kann – und stellt fest, dass das gar nicht so schwer ist, wie es vielleicht zuerst klingt.

Rezept

Bayerischer Bratwurst Pie mit Sauerkraut

Die bayerische Variante des herzhaften Kuchens vereint Nürnberger Rostbratwürste, Sauerkraut und Kartoffelpüree unter einem Mürbeteigmantel.

Rezept

Hot Dog by Bobby Bräuer

Bobby Bräuer verrät das Rezept für seinen absoluten Lieblings-Hot-Dog mit den obligatorischen Zwiebelringen und knusprigem Pancetta.

News

Loidl Frühlings-Spezialitäten

Zum Frühlingsbeginn präsentiert LOIDL seine exklusiven Saison Salamis mit einer, passend zu jeder Jahreszeit, delikate Ummantelung.

Advertorial