Borschtsch

Borschtsch serviert in einem ausgehöhlten Brot.

Foto beigestellt

Borschtsch serviert in einem ausgehöhlten Brot.

Borschtsch serviert in einem ausgehöhlten Brot.

Foto beigestellt

Zutaten

2
Stück
Rote Bete
1
Stück
Karotte
2
Stück
Kartoffeln
1
Stück
Paprika
2
EL
Sonnenblumenöl
500
g
Rindfleisch (Suppenfleisch)
1/4
Kopf
Weißkraut
100
g
Speck
1
Stück
Knoblauchzehe
0,5
l
passierte Tomaten
2
EL
Apfelessig

Außerdem: Dill, Petersilie oder Schnittlauch zum servieren, Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt zum abschmecken.

  • Rindfleisch und Kartoffeln in 1,5 cm große Würfel schneiden.
  • Fleisch im Salzwasser mit einem Lorbeerblatt ca. 2 Stunden kochen.
  • Rote Bete, Karotten, Paprika, Weißkraut und Zwiebeln in Streifen schneiden. In einer Pfanne mit etwas erhitztem Sonneblumenöl Zwiebeln, Karotten und Paprika anbraten und in den Topf zum Fleisch geben. Rote Bete genauso in der Pfanne ca. 2 Minuten anbraten.
  • Mit 2 EL Essig ablöschen udn weitere zwei Minuten Essig ausdämpfen lassen, danach den Inhalt der Pfanne in den Topf geben.
  • Speck und Knoblauch klein schneiden. Weißkraut, Kartoffeln, Speck und Knoblauch in den Topf geben und weitere 30 Minuten kochen.
  • Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.
  • Mit Schmand und gehackten Kräutern servieren.

Aus: »Ukraine kocht« von Denis Kolesnikov
Erhältlich unter: shop.denis-kolesnikov.de