Bergkartoffelkuchen

Bergkartoffelkuchen von der Refugio Mariotti

© GAF comunicazione

Bergkartoffelkuchen von der Refugio Mariotti

© GAF comunicazione

Zutaten

1
kg
Bergkartoffeln
3
Eier
200
g
Parmigiano Reggiano (gerieben, 30 Monate greift)
grobes Salz (nach Bedarf)
  1. Die gut gewaschenen Kartoffeln in einen mit Wasser gefüllten Topf geben, Salz hineingeben und diese bei geschlossenem Deckel kochen lassen.  Die fertig gekochten Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer, mitsamt der Schale, in einer Terrine zerstampfen. 3 Handvoll Parmigiano Reggiano dazugeben und gut vermischen. Dann die Eier und etwas Salz, je Ei eine Prise, dazugeben und alles gut vermengen. 

  2. Die Masse in eine Form geben und mit Hilfe eines Spachtels glattstreichen. Mit reichlich Parmigiano Reggiano bestreuen. Bei 180–200° C circa 35-40 Minuten im Ofen backen.