Backhendl

AMA

© AMA Marketing

AMA

© AMA Marketing

Für 2-3 Portionen

Zutaten

1
Brathuhn (1 kg)
ca. 7 dag
Mehl, glatt
3
Eier
ca. 15
dag
Semmelbrösel
50
dag
Butterschmalz (oder 1/2 l Öl)
Salz
Zitrone
  1. Das Huhn der Länge nach entang des Rükgrates halbieren1.
  2. Rückrat wegschneiden und Keule abtrennen.
  3. Brust quer teilen.
  4. Flügel vom vorderen Bruststück abtrennen und Flüelspitze abschneiden.
  5. Keule beim Gelenk in zwei Teile trennen.
  6. Haut der einzelnen Teilstücke abziehen.2
  7. Fleisch salzen.
  8. Mehl in eine Schüssel geben und die Hühnerteile darin wenden.
  9. Eier in einer Schüssel kurz verschlagen und die Hühnerteile darin gründlich durchziehen.
  10. Anschließend die Hühnerteile in Semmelbröseln wälzen. Brösel leicht andrücken und danach nicht anhaftende abschütteln.
  11. Schmalz oder Öl in einem Topf erhitzen. Hühnerteile einlegen und schwimmend goldbraun backen. Teilstücke herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.3

TIPP

1Verwenden Sie entweder eine Geflügelschere oder ein großes, massives Messer.
2
Hühnerteile können auch völlig ausgelöst und wie Schnitzel gebacken werden.
3
Es empfiehlt sich, das Herausbacken schrittweise durchzuführen. So wird die Hitze (ideal ca. 150 Grad) gehalten und die Stücke werden rundum gleichmäßig gebräunt. Die bereits gebackenen Stücke in einem auf 80°C geheizten Backrohr warm halten.

Unter www.federfuehrend.info finden Sie auch noch viele weitere Rezepttipps im Video-Format.

Mehr zum Thema

Rezept

Zander mit Fichtenwipfeln, Rotkraut und grünen Mandeln

Andreas Döllerer zaubert in seinem »Genießrestaurant Döllerer« in Golling gerne Zander mit alpinem Touch auf den Tisch!

Rezept

Rothirsch mit Petersilienwurzel, Kohl und Ochsenfett

Starkoch Erik Wendt aus dem Restaurant »Gams & Gloria« in Schwangau paart Hirsch gekonnt zu traditionellen Kräutern und Wurzeln der Alpen.

Rezept

Huchen mit frischen Gartenkräutern und Safranrisotto

Max Stiegl vom burgenländischen Spitzenrestaurant »Gut Purbach« würzt dieses traditionell-österreichische Fischgericht mit Sojasauce.

Rezept

Kalbsniere in Gin mit Karotte und Morcheln

Ein kreatives Innereien-Gericht, das außerdem von Bulgur und Pesto aus Karottengrün begleitet wird.

Rezept

Scholle mit Spargel und Sellerie

Der Fisch wird paniert und auf einem knackigen Salatbett angerichtet.

Rezept

Forelle mit Rollgerste

Die Rollgerste wird mit Sepia schwarz gefärbt, außerdem gibt es zum Fisch Mangold und Rote Rübe.

Rezept

Erdäpfelgermknödel mit Enteninnereien und brauner Mohnbutter

Dim Sum sind weltweit beliebt, im Salzkammergut gibt es sie schon lange: als Germknödel, süß wie pikant gefüllt.

Rezept

Ofen-Forelle mit grünem Spargel, Erdbeergelee und Kaviar

Constantin Fischer lässt die kurz angebratene Forelle im Ofen nachziehen und serviert sie mit einem Gelee aus frischen Erdbeeren.

Rezept

Pasta Monte Omesio

Julia und Tobias Morettis Familien-Pasta-Rezept versprüht Italien-Feeling pur.

Rezept

Oktopus mit Spargel und Tomate

Außerdem kombiniert Constantin Fischer bei dieser Kreation Kartoffeln und eine selbst gemachte Rhabarber-Mayonnaise.

Rezept

Filetspitzen mit Spargel und Ei

Das Fleisch wird mit aromatischer Chorizo kombiniert, dazu gibt es weßen Spargel und pikante Muffins.

Rezept

Polenta mit pochiertem Ei & Ruculabutter

»Tian«-Chef Paul Ivićs zaubert herrlich leichte vegetarische Sommerrezepte.

Rezept

Ravioli mit Frischkäse & Salbeibutter

»Tian«-Chef Paul Ivićs beweist mit seinen Sommerrezepten wie herrlich kreativ und genussvoll vegetarische Küche doch sein kann.

Rezept

Gartenkräuter-Couscous mit Brennessel-Kohlrabi und Pfeffer-Lachsforelle

Ein perfektes Frühlingsgericht mit Kräutern aus dem eigenen Garten: Rudi Obauer zaubert uns ein gesundes Hauptgericht aus Gemüse und Lachs.

Rezept

Skirt-Steak mit Morcheln und Spargel

Außerdem kombiniert Constantin Fischer zu Fleisch, Pilzen und Gemüse eine fruchtige Sauce, Rollgerste und gebratene Jungzwiebel.