Baba mit Rum

Französischer Krapfen mit Rum

Julian Kutos

Französischer Krapfen mit Rum

Französischer Krapfen mit Rum

Julian Kutos

Baba Teig (ergibt zirka 10 Babas)

Zutaten

200
g
Weizenmehl Typ 480
70
g
Butter
20
g
frischer Germ
20
g
Vollmilch
10
g
Honig
250
g
Eier (4-6 Eier)
1
Prise
Salz
Butter zum Einfetten
  • In einem Topf Vollmilch, Germ und Honig vermischen und leicht erwärmen. 
  • In der Küchenmaschine das Mehl, Salz mit der Butter vermengen. Danach die lauwarme Germ-Honig Mischung und die Hälfte der Eier in die Küchenmaschine geben, den Teig für 5 bis 10 Minuten auf niedriger bis mittlerer Stufe kneten.
  • Den Rest der Eier in Abständen zum Teig einarbeiten, bis der Teig geschmeidig, elastisch und glänzend ist. Bei Bedarf ein weiteres Ei dazugeben.
  • Baba-Förmchen großzügig mit Butter einfetten. 
  • Den Baba-Teig in einen Spritzbeutel geben, zirka 20 g/ein Drittel der Baba-Förmchen mit Teig füllen. 
  • Die Förmchen bei 32°C für 30 min im Backrohr ruhen lassen.
  • Baba für 20-25 min/180°C vorgeheizt/Heißluft backen, bis sie goldbraun sind.
  • Danach aus den Förmchen nehmen und auskühlen lassen.

TIPP

Besonderes Equipment

Antihaft-Beschichtete Baba-Förmchen (alternativ Kastenform und Baba in Stücke schneiden)

Küchenmaschine mit Knethaken (Zubereitung auch von Hand in einer Schüssel möglich)

Mixer (optional für Chantilly Creme)

Für den Vanille-Zitrus-Sirup

Zutaten

1
l
Wasser
500
g
Zucker
Schale von einer Zitrone
Schale von einer Orange
1
Vanilleschote
  • In einem Topf, Wasser, Zucker, Zitronen- und Orangenschale, ausgekratztes Vanillemark und Vanilleschote zum Kochen bringen. Wenn der Sirup kocht, von der Platte nehmen und für 10min ruhen lassen. Die ausgekochten Zutaten abseihen.

Für die Chantilly Creme

Zutaten

250
g
Schlagobers
50
g
Zucker
Mark von 1/4 Vanilleschote
  • In einer Schüssel das Schlagobers mit dem Vanillemark mit dem Schneebesen aufschlagen. Wenn das Schlagobers langsam fest wird, Zucker dazugeben und fertig schlagen.

Zum Servieren

Zutaten

Zeste von einer Zitrone
100
g
Marillenmarmelade
150-300
ml
Rum, Orangenlikör, Brandy, et cetera
  • Die Babas in heißem Sirup (nicht kochend) tränken, bis sie sich wie ein Schwamm anfühlen. Auf einem Gitter abtropfen lassen. Die getränkten Babas mit warmer Marillenmarmelade bestreichen. Auf einer Seite des Baba längsweise abschneiden, damit der Baba stabil steht. In der Mitte des Babas anschneiden, damit der Baba aufgeklappt werden kann. Mit 1 bis 2 Esslöffel Rum beträufeln. Servieren mit Chantilly Creme und Zitronenzeste.

TIPP

VIDEO-TUTORIAL
Auf seinem neuen Youtube-Channel »Julian's Kitchen« präsentiert Julian Kutos ab sofort seine Lieblingsrezepte – zum Beispiel das Rezept für Baba mit Rum.

Mehr zum Thema

Rezept

Sorbet von der »Almrose« Rhododendren

Desert aus dem Kochbuch »Culinarium tyrolensis« von Josef Mühlmann »Gannerhof« in Innervillgraten, Osttirol.

Rezept

Kaffee / Skyr / Heidelbeere

Ingo Papenberg aus dem Restaurant «Dreierlei» in Zürich garniert das Blaubeersüppchen Dessert mit Schokoladen-Chips und Kaffeenibs-Crumble.

Rezept

Soufflé au Chocolat

Ein Schokoladen Souffle ist wohl der schönste Liebesbeweis. Liebe Mamas, danke dass es euch gibt! Wir wünschen euch einen süßen Muttertag.

Rezept

Buttermilch-Pancakes

Mit iSi gelingen die fluffigen Buttermilch-Pancakes für das Muttertags-Frühstück im Handumdrehen.

Rezept

Schokolade-Soufflé

Christian Schusters Tipp für das Dessert eines romantischen Dinners: Schoko-Soufflé mit Quittenzimtchutney.

Rezept

Mangostanesalat

Frisch und unkompliziert gelingt dieser kreative Fruchtsalat aus dem Buch »Süßes vom Chief of Sugar«.

Rezept

Valrhona-80 %-Schokoladenschnitte mit Passionsfruchtsorbet

Das Grande Finale des Falstaff Opernball-Menüs wird mit einem schokoladig-fruchtigen Dessert von Souschef René Molnar, »Hotel Bristol Vienna«,...

Rezept

Zweierlei Schokoladenmousse mit Portweinkirschen und Estragonsorbet

Süßes Finale zum Jägerball-Menü 2018 kreiert von Walter Öllerer, »Gerstner«, Wien.

Rezept

Flüssiger Schokoladenkuchen

Für diesen herrlichen, flüssigen Schokoladenkuchen zaubert »Ritz-Carlton«-Chefkoch Andreas mahl eine Himbeer-Whisky-Sauce.

Rezept

Kürbis im Filoteig

Aus Gabi Kopps «Meze ohne Grenzen»: Diese Süssspeise aus Griechenland ist ein perfekter Abschluss nach einem ausgiebigen Meze-Essen.

Rezept

Süße Knödel mit Erdmandeln

Freddy Christandl, Genusstrainer und Koch aus der Schweiz, serviert seine süßen Knödel mit Gewürzzucker, auch Magenträs genannt.

Rezept

Lebkuchen-Knöderl

Weihnachts-Dessert, das sich ideal zur Resteverwertung eignet.

Rezept

Tiramisu

Der italienische Dessert-Klassiker stammt aus dem Veneto.

Rezept

Schoko-Maroni Mousse

Frische Maroni geben diesem herrlich cremigen Mousse einen herbstlichen Touch.

Rezept

Zwetschken-Weichsel Knödel

Es geht doch nichts über selbstgemachte fruchtige Knödel aus Kartoffelteig. Die zwei fruchtigen Komponenten geben dem Dessert einen ganz besonderen...

News

Kunst trifft Kunst: Die neue Sacher Artists’ Collection

Heimo Zobernig hüllt die berühmte Sachertorte in eine limitierte Edition der obligatorischen Holzkisten. Der Reinerlös kommt einer Berufsschule für...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...