Artischocke mit Buchweizen-Salat

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Artischocke:

Zutaten (4 Personen)

4
große Artischocken
2
Bio-Zitronen
Lorbeer
Salz

Für die Sauce:

Zutaten (4 Personen)

250
g
Spinat
1
EL
kleine Kapern
1
EL
Dijon-Senf
2
Eier
250
g
Topfen
1
EL
Apfelessig
150
ml
Rapsöl
2
EL
Topinambur-Sirup
1
TL
Korianderkörner
Salz
Pfeffer

Für den Salat:

Zutaten (4 Personen)

250
g
Buchweizen
500
ml
Gemüsebrühe
1
EL
Sonnenblumen-Kerne
1
EL
Leinsaat
1
EL
Sesam
2
EL
Apfelessig
3
EL
Olivenöl
2
Stiele
frischer Koriander
2
Stiele
frische Petersilie
1
TL
Korianderkörner
  1. Die Enden der Artischocken oben und unten abschneiden. Mit einem kleinen Messer das Innere der Artischocke herausschneiden und mit einem kleinen Löffel das Heu der Artischocke am Boden entfernen. Die abgeschnittenen Flächen der Artischocken gleich mit Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht braun werden.

  2. Einen großen Topf mit ca. 5 cm Wasser füllen. Die geteilten Zitronen, Lorbeer und Salz in den Topf geben, Artischocken hineingeben und einmal aufkochen lassen. Mit einem Deckel verschließen und ca. 45 Minuten ziehen lassen, bis sich die Blätter der Artischocken leicht abziehen lassen.

  3. Für die Sauce, alle Zutaten in einen Standmixer geben und zu einer homogenen Sauce mixen. Mit Salz abschmecken.

  4. Den Buchweizen mit 500 ml Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel 25 Minuten leicht köcheln lassen. Den Buchweizen abseihen und mit Sonnenblumen-Kernen, Leinsaat, Sesam, Essig sowie Olivenöl in eine Schüssel geben und verrühren. Koriander und Petersilie hacken und mit etwas Koriander aus der Mühle zum Salat geben.

  5. Die Sauce im Herzen der Artischocke platzieren und den Salat auf den äußeren Blättern verteilen.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.