Apfelstrudel mit Vanillesauce

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Für den Strudelteig

Zutaten

250
g
Mehl glatt
1
Prise
Salz
3
EL
Sonnenblumenöl
1
Dotter
100
ml
warmes Wasser
  • Dotter mit Öl gut verrühren, Mehl, Salz, Wasser dazugeben und zu einen geschmeidigen Teig kneten.
  • Mit etwas Öl einstreichen, Klarsicht Folie darüber und eine Stunde Rasten Lassen.

Für die Vanillesauce

Zutaten

1
l
Milch
1
Vanilleschotte
1
Prise
Salz
Kristallzucker (nach Geschmack)
8
Dotter
  • Die Dotter mit etwas kalter Milch glatt rühren und beiseite stellen.
  • Restliche Milch in einen Topf gebe und erhitzen, Mark von der Vanilleschote auskratzen, Salz und Zucker dazugeben.
  • Zur heißen Milch Dotter beimengen und zur Rose abziehen.

Für den Apfelstrudel

Zutaten

1,5
kg
säuerliche Äpfel (z.B. Elstar, Boskop, Kronprinz Rudolph)
150
g
Rosinen
100
g
Haselnüsse
150
g
Zucker
1
Pk.
Vanillezucker
Staubzucker (zum bestreuen)
100
g
Brösel
3
EL
Stroh 60 (Inländerrum)
1
EL
Zimt (gemahlen)
  • Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen. 
  • Rosinen in Rum einweichen, Haselnüsse, Brösel in einer Pfanne anrösten und auskühlen lassen.
  • Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Ausgekühlte Nüsse, Brösel dazugeben.
  • Mit Vanillezucker, Kristallzucker, Zimt und Rosinen abschmecken und gut durchmischen.
  • Ein Tuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten, vorsichtig den Strudelteig ziehen bis er nahezu durchsichtig ist.
  • Mit flüssiger Butter bestreichen, Äpfel Masse darauf legen, Ränder vom Teig entfernen und zu einen Strudel einrollen.
  • Wieder mit Butter einstreichen und für 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.
  • Etwas auskühlen lassen, in Portionen schneiden, mit Staubzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.