Amerikanischer Caesar Salad

© StockFood

© StockFood

Seinen Namen verdankt er weder dem römischen Kaiser noch dem legendären Casino-Hotel in Las Vegas. Vielmehr erfand der italienische Immigrant Cesare Cardini am 4. Juli 1924 in der Grenzstadt Tijuana (Mexiko) den Caesar Salad, der zu den beliebtesten Speisen in den Vereinigten Staaten zählt.

Weil es damals noch keine Kühlkette gab, mischte Cardini frische rohe Eier ins Dressing – ein Novum. Im Laufe der Zeit wurde das Rezept mehrfach adaptiert und auch – hollywoodkonform – abgespeckt. Wie die meisten Salate lebt auch der Caesar Salad von der Frische und Qualität seiner Zutaten. Wer diesen Klassiker als Hauptspeise wählt, kann ihn je nach Belieben mit gegrilltem Huhn oder Garnelen erweitern.

Für den Salat

Zutaten (6 Personen)

3
Stück
Romana-Salatherzen
Parmesanspäne zum Garnieren

Für die Croûtons

Zutaten (6 Personen)

3
Scheibe(n)
Weißbrot
3
EL
Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • Für das Dressing Anchovis, Knoblauch und Salz mit dem Stabmixer zu einer Paste verrühren. In eine Schüssel geben, Eigelb, Zitronensaft, Senf und Olivenöl hinzufügen. Pflanzenöl langsam dazugießen, dabei rühren, bis das Dressing zu einer mayonnaiseartigen Creme wird. Geriebenen Parmesan dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Für die Croûtons Weißbrot in ungefähr 2 cm große Stücke reißen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, bei 190 °C 10 bis 15 Minuten lang backen, bis das Brot goldbraun ist.
  • Das Dressing über den Salat geben.
  • Croûtons und Parmesanspäne darüberstreuen.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Dunkles Balsamico-Dressing

Das Balsamico-Dressing mit Rotwein passt hervorragend zu italienischen Salaten wie Rucola, Radicchio und Puntarelle sowie zu gegrilltem Gemüse.

Rezept

Insalata di Melone

Julian Kutos präsentiert sein sommerliches Rezept für Melonensalat mit aromatischer Portwein-Sauce.

Rezept

Italienischer Panzanella

Der Brotsalat ist italienische Tradition – geschmacklich ein Genuss und auch als Resteverwertung von Brot und Gemüse praktisch.

Rezept

Pasta Fredda: Insalata di Rotelle

Dieser italienische Nudelsalat wird klassisch mit Rotelle-Pasta zubereitet und mit Zucchiniblüten und Mozzarella verfeinert.

Rezept

Artischocken-Salat

Ein Rezept mit (Artischocken-)Herz: sommerlich frischer Salat mit Ricotta und köstlichem Knoblauch-Honig-Öl.

Rezept

Insalata Di Funghi Porcini

Könige des Waldes: Mit frischen Steinpilzen, Walnusskernen und Pecorino ist dieser vegetarische Salat schnell zubereitet.

Rezept

Caesar Salad

Hühnerfleisch, knusprige Croûtons und ein aromatisches Dressing kombiniert mit knackigem Salat.

Rezept

Buntes Taboulé

Orientalischer Getreidesalat, der mit Minze und Petersilie für erfrischenden Genuss sorgt.

Rezept

Wildspargel mit Brunnenkresse und Zucchiniblüte

Eine frühlingshafte Salat-Kreation von Constantin Fischer.

Rezept

Salat von gerösteten Champignons, Babyspinat, Harissa und Pekannüsse

Frühling im Orient schmeckt vorzüglich. So auch dieser Salat – kreiert von den Köchen des Restaurants »Habibi & Hawara«.

Rezept

Caesar Salad mit Chicken-Strips

Erste warme Sonnenstrahlen lassen den Sommer erahnen. Ein leichtes Essen für die heiße Zeit ist dann der Caesar Salad – mit Fleisch oder ohne.

Rezept

Fermentierter Rotkraut-Salat mit Walnüssen und Blauschimmelkäse

Das selbst eingelegte Kraut wird im Handumdrehen zum aromatischen Salat.

Rezept

Kräutersalat mit Cime di Rapa und Salami

Ein erster Frühlingsvorbote mit italienischem Stängelkohl und würziger Salami. Zum bunten Hingucker wird der Salat durch die Essblüten.

Rezept

»Surf-Salad« mit Garnelen

Farbenfrohe Salat-Kreation mit aromatischen Meeresfrüchten und exotischem Touch.

Rezept

Kartoffelsalat mit Alpkäse

Spitzenkoch Othmar Schlegel und Käsepapst Rolf Beeler verraten ihr Lieblings-Kartoffelsalat-Rezept und welchen Wein man am besten dazu geniesst.

News

Salat als Hauptgang

Das grüne Blattwerk hat ein Imageproblem. Schuld daran ist oftmals mangelnde Kreativität in der Verarbeitung und ein falscher Umgang mit dem sensiblen...