Alici Arraganate

© Ed Anderson

© Ed Anderson

Alici arraganate ist eines der vielen Gerichte Süditaliens, das überall ein wenig anders zubereitet wird. Zwischen den südlichen Abruzzen und dem nördlichen Apulien bezeichnet der Name einen Sardellenauflauf mit Bröseln, in Kalabrien ein würziges Gericht von in der Pfanne gebratenen, sehr heiß servierten Sardellen. Die Calabresi lieben es scharf, zumindest für Italiener – im Vergleich zu Thai-Chilis sind ihre Peperoncini immer noch recht zahm.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
2 von 5

Zutaten (4 Personen)

120
ml
Olivenöl
2
Zehen
Knoblauch
1
Stück
getrocknete Peperoncini (oder 1 TL Chiliflocken)
1
kg
frische Sardellen, vom Fischhändler geputzt
1/2
Bund
Petersilie
etwas
Meersalz
2
Stück
Zitronen, geviertelt
  • Das Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erhitzen. Den angedrückten Knoblauch darin braten, bis er beidseitig etwas Farbe genommen hat (ungefähr 5 Minuten). Die Peperoncini zugeben und 30 Sekunden mitbraten.
  • Die Hitze hochschalten. Die Sardellen mit 1–2 Petersilienzweigen in die Pfanne geben und großzügig salzen. Nur so viele Sardinen in die Pfanne geben, wie leicht darin Platz haben und in mehreren Durchgängen arbeiten. Braten, bis sie gar sind und sich fest anfühlen (etwa eine Minute pro Seite).
  • Sofort mit etwas frisch gehackter Petersilie und den Zitronenvierteln servieren.

TIPP

Die Pfanne und das Öl machen’s aus!

Der Schlüssel zum Erfolg ist hier eine sehr heiße Pfanne und die richtige Menge an Öl – wenn Sie zu wenig Hitze oder Fett verwenden, wird das Ergebnis eher an ein Fischgröstl erinnern. Es ist gut möglich, dass der Knoblauch und die Peperoncini bei der hohen ­Hitze ein wenig verbrennen. Das macht nichts – es ist in Süditalien sogar recht üblich, dass dieses Gericht mit dunkelbraunem Knoblauch und leicht ­angekohlten Peperoncini serviert wird.

Buchtipp

Food of the Italian South

© Clarkson Potter

Das Rezept stammt aus dem neuen Kochbuch »Food of the Italian South« (bislang nur auf Englisch erschienen): Katie Parla porträtiert die Küche Süditaliens mit vielen einfach nachzukochenden Gerichten.
»Food of the Italian South«, Katie Parla, Clarkson Potter, 2019


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Reinankenfilet Müllerinnen Art mit Absinth flambiert

Nach dem Rezept von Michel Roth, Restaurant »Bayview by Michel Roth«, Genf, Schweiz wird das Gericht mit Zucchini-Blüten, Krebsen und frischen Mandeln...

News

Wer hat Angst vorm ganzen Fisch?

Woran man einen frischen Fisch erkennt, wie richtig filetiert wird und wie man einen Fisch in der Salzkruste gart. Mit diesem Leitfaden gelingt der...

Rezept

In Butter gebratene Quappe »Müllerin«

Severin Corti serviert den Delikatessenfisch mit Spinat & confierten Tomaten.

Rezept

Sole Meunière

Luxuriöse Kulinarik für Zwei. Ein einfaches, aber nobles Rezept für Seezunge.

Rezept

Roh marinierter Zander mit frischen Kräutern und Gemüse

Das Gericht ist eine Variante des Ceviche. Dabei wird roher Fisch mit Zitrussaft gemischt – er bekommt dadurch eine besonders feine, cremige...

Rezept

Gedämpfter Fisch mit Frühlingszwiebel und Ingwer

Ein Leitfaden um Fische z.B. Saiblinge im ganzen zubereiten zu können, so werden sie ungleich saftiger als Filets.

Rezept

Thunfisch Nizza

Rezept von Tim Raue aus dem Restaurant »Brasserie Colette« (und vielen mehr) in München, Berlin & Konstanz.

Rezept

Lachsforellentatar

Club Prosper Montagné präsentiert ein Lachsforellentatar von René Weder mit grilliertem Scampo, eingelegtem Gurkencarpaccio und Eiszapfen.

News

Yuu’n Mee ist auf den Fisch gekommen

Der Nachhaltigkeitsexperte erweitert sein Portfolio von Garnelen auf Naturfischfilets von Zander und Hecht sowie panierten Polardorsch.

News

Mut tut gut: Start-up MENTZ Fischwirtschaft unter der Lupe

Am Anfang steht immer die Idee. Bis zur Realisierung ist es oft ein harter Weg. KARRIERE hat hinter die Kulissen des erfolgreichen Start-ups MENTZ...

News

Kleine Fische große Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

Rezept

In Liebstöckel pochierter Fuschlsee-Hecht mit Stangenspragel

Ein frühlingshaftes Hecht-Rezept mit Spargel aus dem neuen Kochbuch »Werlberger - Das beste aus der Wirtshausküche«.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die größten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Fisch, Fado und Familie: Nuri ist wieder da!

Die beliebtesten Dosensardinen der Österreicher waren aus den Regalen verschwunden. Falstaff sprach mit Importeur Jakob Glatz über die Hintergründe...

News

Abschied vom Meer: Die Renaissance des heimischen Fisches

Ein Dilemma: Die Ozeane überfischt, die Wege lang, die Industrie in Verruf. Da wird Fisch aus heimischen Gewässern aktuell. Und doch gilt: Fischkauf...

News

Quester serviert »Fisch am Tisch«

Eine Regenbogenforelle aus nachhaltiger Zucht ist im Aromapack so vorbereitet, dass sie binnen weniger Minuten essfertig serviert werden kann.

News

Verantwortung für künftige Generationen

Zu einem schonenderen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen kann jede und jeder Einzelne beitragen – mit unseren täglichen Kaufentscheidungen. Es...

Advertorial
News

TransGourmet erweitert Fischkompetenz

Geboten werden über 150 verschiedene Fisch-, Schalen- und Krustentierarten, nachhaltige Fischerei mit MSC-Zertifizierung und Serviceleistungen wie...

News

Nordsee-Flagship-Store nach Umbau eröffnet

Der Standort an der Kärntner Straße ist ein lebendiges Schaustück des neuen Design-Konzepts.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.