© L'Autentico

Hier gibt es Österreichs beliebteste Pizza

Ob traditionell mit Tomatensauce oder lieber in der kreativen Bianco-Variante: Im großen Falstaff-Voting hat Österreich seine liebsten Pizzerien gewählt. „L’Autentico“ macht dem Pizza-Weltmeister in Wien den Ofen heiß. Ellmauer „Memory“ ist mit 53,5 Prozent Voting-Sieger im Bundesländervergleich.

Wien (LCG) – Ob man sie mit der Hand oder mit Besteck isst, darüber scheiden sich die Geister. Wo sich die Österreicher ihre Pizza am liebsten schmecken lassen, darüber herrscht Einigkeit, nachdem die Falstaff-Community gewählt hat. Besonders spannend ist das Ergebnis in Wien, wo Weltmeister Francesco Calo vom Restaurant „Via Toledo“ nicht als Erster aus der großen Wahl hervorging. Im großen Falstaff-Voting hat das Döblinger „L’Autentico“ von André und Sandro Gargiulo die Nase vorn und wird in der heiß umkämpften Wiener Pizza-Szene zum Sieger gekührt.

»Im zweiten Lockdown steigt die Sehnsucht nach Bella Italia, Sonne, Sand und Meer. Nicht verwunderlich, dass Pizza zu den meistbestellten Gerichten im Lieferservice zählt. Mit dem Pizza-Voting navigiert Falstaff durch die heimische Pizza-Szene, die das kulinarische Sommerfeeling nur zu gerne auch ofenfrisch nachhause zaubert«, so Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam.

Mit überwältigenden 53,5 Prozent konnte sich das „Memory“ in Ellmau (Tirol) über die mit Abstand meisten Stimmen im Voting freuen. Platz zwei im Kampf um die meisten Stimmen im Bundesländervergleich geht mit 38,9 Prozent an das „DejaVu“ im steirischen Weiz, das Salzburger „Ristorante Pizzeria da Giacomo“ landet mit 29,6 Prozent auf dem dritten Platz. Alle Informationen zu den Bundeslandsiegern auf www.falstaff.at/nd/das-sind-die-beliebtesten-pizzerien-oesterreichs-2020/.

Die Beliebtesten aus den Bundesländern: L’Autentico verweist amtierenden Pizza-Weltmeister auf die Ränge

Als führendes Magazin für kulinarischen Lifestyle hat Falstaff seine Leser dazu aufgerufen, die beliebtesten Pizzerien des Landes zu nominieren. Nach einer zweiwöchigen Nominierungsphase wurden die 88 beliebtesten Pizzerien Österreichs ermittelt, um sich anschließend dem Voting der Community zu stellen. Zwei Wochen und 40.000 abgegebene Stimmen später steht fest, wer Österreichs Pizza-Bäcker des Vertrauens sind.

Mit 16,3 Prozent heizt das „L’Autentico“ in Wien dem amtierenden Pizza-Weltmeister in der Beliebtheit klar ein und verweist ihn auf den fünften Platz. Die Niederösterreicher lassen sich ihre Pizzen am liebsten in der Korneuburger „Pizzeria Spessore“ (24 Prozent) schmecken, während die Burgenländer mit 26,3 Prozent auf die „Restaurant-Pizzeria Fuith“ in Pinkafeld schwören. Die Ottensheimer „Casa Vecchia“ bringt mit 27,4 Prozent in Oberösterreich nicht nur den Pizzakäse zum Schmelzen und das Weizer „DejaVu“ freut sich mit 38,9 Prozent der Stimmen über den ersten Platz in der Steiermark und zugleich über Platz zwei der meisten Stimmen im Bundesländervergleich. Im heißen Rennen um den ersten Platz im Voting liegen die drei Erstplatzierten in Kärnten nur etwas über einem Prozent auseinander: Um die Pizzalänge vorne liegt am Ende die Millstätter „Ristorante Pizzeria Peppino“ (20,8 Prozent). Eindeutiger fällt das Ergebnis in Salzburg aus: Hier führt die „Ristorante Pizzeria da Giacomo“ in der Beliebtheitsskala mit 29,6 Prozent und hängt den Zweitplatzierten um über zehn Prozentpunkte ab.

Keinen Zweifel hingegen lassen die Tiroler aufkommen, wenn es um die Wahl des beliebtesten Pizza-Bäckers geht: Mit überlegenen 53,5 Prozent ist das „Memory“ in Ellmau nicht nur Tirol-Sieger, sondern gewinnt auch klar das Rennen um die meisten Stimmen im Bundesländervergleich. In Lech lässt es sich nicht nur ausgezeichnet Schifahren und Wandern, hier findet sich in der „Schneggarei“ mit 18,5 Prozent auch Vorarlbergs Lieblingspizzeria Nummer eins.

Sämtliche Details zu den Gewinnern und Bundesländerauswertungen auf www.falstaff.at/nd/das-sind-die-beliebtesten-pizzerien-oesterreichs-2020/.

Über Falstaff

Falstaff ist mit einer Auflage von rund 142.000 Stück das größte Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Falstaff.at ist das reichweitenstärkste Wein- und Genussportal Österreichs und verzeichnet pro Monat rund 800.000 Besuche und 2,3 Millionen Seitenaufrufe laut Österreichischer Web Analyse. Die Falstaff-Genussdatenbank umfasst über 113.000 Weine mit Bewertungen, 15.000 Restaurants, 2.700 Hotels, 1.000 Cafés, die besten Wein- und Coktailbars Österreichs und über 2.000 Vinotheken. Auch auf dem Social-Media-Sektor ist Falstaff führend und kann auf eine lebendige Community mit über 121.000 Facebook-Freunden sowie über 70.000 Instagram-Followern verweisen. Weitere Informationen auf www.falstaff.com.


Falstaff-Presseverteiler

Bleiben Sie am Laufenden und bekommen Sie aktuelle Meldungen direkt in Ihr Postfach – mit dem Presseservice des Falstaff-Verlags.

JETZT ANMELDEN