FALSTAFF und Almdudler luden zum größten Heurigen Österreichs. FALSTAFF Heurigen- & Buschenschankguide 2019 kürt die besten Heurigen des Landes

Rund 1000 Gäste folgten der Einladung, als sich der Kursalon Hübner für einen Tag in den größten Heurigen des Landes verwandelte. FALSTAFF und Almdudler versammelten die 30 besten Heurigen und Buschenschänken aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark mitten in Wien, wo sie feine Weine und köstliche Schmankerl präsentieren. Im Rahmen des Pop-Up-Heurigen wurde auch der neue FALSTAFF Heurigen- & Buschenschankguide 2019 präsentiert. Der Heurige Edlmoser hält sich klar an der Wien-Spitze, die Familie Schwertführer aus Sooß nahe Baden ist „Heurigenwirt des Jahres“, den Preis für die beste Küche holte sich die Weinbeisserei Hager in Mollands und das Weingut Alphart in Traiskirchen wurde für die beste Wein-Auswahl ausgezeichnet.

© Falstaff Verlag

(Wien, 24.05.2019) Tolle Weine, feine Kulinarik und ein Top-Ambiente: Der FALSTAFF Pop-up-Heurige – presented by Almdudler – steckte am 23. Mai aus, und zwar so groß wie noch nie und in einer der schönsten Locations Wiens, dem Kursalon Hübner beim Stadtpark. Die rund 30 besten Heurigen und Buschenschänken Österreichs, darunter „Klassiker“ aus Wien wie z. B. Mayer am Pfarrplatz, Heuriger Edlmoser, Wieninger am Nussberg, und den Bundesländern wie z.B. das Weingut Krispel (Stmk), der Winzerhof Familie Dockner (NÖ) und die Podersdorfer Weinstube (Bgld) sowie spannende kleinere Betriebe waren vor Ort und begeisterten rund 1000 Gäste. Umrahmt wurde die Veranstaltung von stimmungsvoller Heurigen-Live-Musik.

AKTUELLER JAHRGANG, GEREIFTE WEINE, G‘SPRITZTE UND MISCHEN POSSIBLE

Neben der Verkostung des aktuellen Jahrgangs und von gereiften Weinen präsentierte FALSTAFF eine eigene Spritzerbar mit zahlreichen spannenden Kreationen, bewährten Klassikern und jeder Menge Sommerfeeling. Ebenfalls erfrischende und überraschende Mischungen kredenzte die von Almdudler bespielte „Mischen Possible Spritzer Bar“. Zudem boten die Heurigen typische Schmankerl an.

„Es war uns eine besondere Freude, gemeinsam mit FALSTAFF den Kursalon Hübner in den größten Heurigen des Landes zu verwandeln. So konnten wir eine der ‚typisch österreichischen‘ Traditionen auf neuem Wege inszenieren und begeisterte Blicke auf die Gesichter der Gäste zaubern. Sowohl die Heurigenkultur als auch Almdudler gehören seit Generationen zum geselligen Miteinander dazu und stehen für österreichisches Lebensgefühl. Wir stellten bei unserer ‚Mischen Possible Spritzer Bar‘ vor Ort die Vielseitigkeit von Almdudler Original unter Beweis und zeigten, welch hervorragende und kreative Spritzer-Kreationen sich damit mixen lassen – ganz nach dem Motto ‚Mischen Possible‘“, resümiert Heribert Thomas Klein, Almdudler Sprudelfabrikant.

„In Zeiten, in denen Traditionen nicht immer den besten Ruf und Beigeschmack haben, stellen unsere Heurigen und Buschenschänken eine genussvolle Ausnahme dar. Denn Heurigenkultur und Weingenuss erfreuen sich in Österreich ungebrochener Beliebtheit und stehen für Entschleunigung und völlig unaufgeregten Genuss, der im hektischen Alltag des 21. Jahrhunderts oft zu kurz kommt. Wir haben deshalb dem Thema erneut auch in diesem Jahr nicht nur eine große Veranstaltung, sondern auch einen neuen FALSTAFF-Guide gewidmet“, ergänzt Wolfgang Rosam, FALSTAFF-Herausgeber.

FALSTAFF HEURIGENGUIDE 2019

Im stimmungsvollen Rahmen des Pop-up-Heurigen wurde auch der neue FALSTAFF Heurigen- & Buschenschankguide 2019 präsentiert. Mit über 25.000 authentischen Gästebewertungen hat die FALSTAFF-Community erneut die 450 besten Heurigen und Buschenschänken Österreichs gewählt. Wieder vertreten im Guide sind aber nicht nur die Sieger, sondern auch informative Beiträge zu den jeweiligen Bundesländern und redaktionelle Tipps zu Kulinarik und Veranstaltungen. Aufgenommen wurden auch die besten Weinwanderungen inklusive genauer Routenbeschreibungen. Eine umfangreiche Listung der insgesamt rund 1.100 bewerteten Heurigen und Buschenschänken ist auf der FALSTAFF-Website www.falstaff.at und in der FALSTAFF Heurigen-App zu finden.

HEURIGENWIRT DES JAHRES

Über den Titel „Heurigenwirt des Jahres“ darf sich in diesem Jahr eine ganze Familie freuen, und zwar die Familie Schwertführer aus Sooß nahe Baden. Die Schwertführers sind eine Bilderbuch-Heurigen¬dynastie, und das nicht erst seit gestern. Bereits in der sechsten Generation führt Johann Schwertführer das Traditionsweingut in Sooß und seit über 100 Jahren gibt es das Stammhaus in Sooß nahe Baden. Jedes Wochenende wird dort ab 15 Uhr ausge¬steckt, und weil der Ruf des Hauses exzellent ist, kommen die Gäste mitunter gar bis aus Linz angereist.

Der österreichische Gesamtsieg geht auch in diesem Jahr wieder nach Niederösterreich; erneut an die Weinbeisserei Hager, die mit 97 Punkten die Höchstwertung des Guides erhält. Die Weinbeisserei ist modern und entspricht so gar nicht dem Klischee eines urigen Heurigen alten Stils. Der Betrieb der Gebrüder Hermann und Matthias Hager auf einer Anhöhe im Kamptal setzt von außen eine Art architektonisches Statement und bietet innen jede Menge Genuss – Highlight des Speisenangebots sind die Spezialitäten vom Bio-Freiland-Turopolje-Schwein aus eigener Haltung. Alles in allem ein Paradebetrieb, der nicht nur erneut von der FALSTAFF-Community zum besten Heurigen, sondern auch von der FALSTAFF Redaktion zum Kategorie-Sieger Küche gekürt wurde.

HÖCHSTLEISTUNGEN IN WIEN

Den Wiener Landessieg holt sich mit 96 Punkten der Heurige Edlmoser. Und irgendetwas müssen die Edlmosers sehr richtig machen, sonst würden sie nicht Jahr für Jahr wieder das Wiener Voting ge¬winnen – und dabei nicht nur die besten, sondern auch mit Abstand die meisten Bewertungen bekommen. Ein jährlicher Doppelsieg nach Punkten und Popularität. Das alte Winzerhaus aus dem Jahr 1629 bietet feine Klassiker, Top-Weine und bestes Service. 

Auf Platz zwei liegen mit je 94 Punkten ex aequo Helmut Krenek am Weingut Göbel und das Stammhaus der Familie Wieninger, der gleichnamige Heurige in Stammersdorf.

DIE TOP-BETRIEBE IN WIEN

1. Heuriger Edlmoser: 96
2. Helmut Krenek am Weingut Göbel: 94
2. Heuriger Wieninger: 94
3. Buschenschank Obermann: 93
3. Buschenschank Wieninger am Nußberg: 93
3. Buschenschank In Residence: 93
4. Weingut & Heuriger Christ: 92
5. Mayer am Pfarrplatz: 91
6. Weingut und Buschenschank Wailand: 90
6. Weingut Walter Wien: 90
7. Buschenschank-Heuriger Bernreiter: 89
7. Weingut und Heuriger Werner Welser: 89
7. Buschenschank Mayer am Nussberg: 89
8. Heuriger Sissi Huber: 88
8. Weingut Franz Wieselthaler: 88

DIE KATEGORIESIEGER

Aus den Besten der Besten wurden von der FALSTAFF Redaktion folgende Sieger in den verschiedenen Kategorien gekürt:

  • Heurigenwirt des Jahres: Familie Schwertführer, Niederösterreich
  • Kategoriesieger Küche: Weinbeisserei Hager, Niederösterreich
  • Kategoriesieger Wein: Weingut Alphart, Niederösterreich

DIE BUNDESLANDSIEGER

Wien: Heuriger Edlmoser, 96
Niederösterreich: Weinbeisserei Hager, Mollands, 97
Burgenland: Podersdorfer Weinstube, Podersdorf am See, 95
Steiermark: Weingut Krispel – Gutsheuriger, Straden, 95 und Buschenschank Polz, Strass, 95

DIE NATIONALEN TOP-DREI-BEWERTUNGEN

1. Weinbeisserei Hager, NÖ, 97
2. Heuriger Edlmoser, Wien, 96
2. Pulker’s Heuriger, NÖ, 96
2. Winzerhof Familie Dockner, NÖ, 96
3. Weingut Jäger, NÖ, 95
3. Podersdorfer Weinstube, Bgld, 95
3. Weingut Krispel – Gutsheuriger, Stmk, 95
3. Polz Buschenschank, Stmk, 95

TIPPS UND WANDERROUTEN

Wieder vertreten im Guide sind aber nicht nur die Sieger, sondern auch informative Beiträge zu den jeweiligen Bundesländern und redaktionelle Tipps zu Kulinarik und Veranstaltungen. Zudem wurden wieder die besten Weinwanderungen inklusive genauer Routenbeschreibungen in den Guide aufgenommen.

WO GIBT ES DEN GUIDE?

Ab sofort ist der FALSTAFF Heurigen- & Buschenschankguide im gut sortierten Buchhandel und online unter falstaff.at/guides zum Preis von € 7,50 erhältlich. Alle Bewertungen sind auch in der kostenlosen FALSTAFF Heurigen-App nachzulesen.

FALSTAFF HEURIGEN-APP

Die FALSTAFF Heurigen-App ist mit den neuen Inhalten upgedatet und bietet wie bisher einen raschen Überblick über rund 1400 Heurigen und Buschenschanken. Für Ausflügler ist die Funktion »In meiner Nähe und jetzt geöffnet« besonders praktisch, denn nur jene Betriebe, die auch tatsächlich »ausg‘steckt« haben, werden angezeigt – wahlweise in einer Liste oder gleich auf einer interaktiven Karte.

Download

Über den Falstaff Verlag

FALSTAFF ist mit einer Auflage von ca. 140.000 Stück das größte Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Falstaff.at ist das reichweitenstärkste Wein- und Genussportal Österreichs und verzeichnet pro Monat über 760.000 Besuche und über 2,6 Millionen Seitenaufrufe (laut unabhängiger ÖWA-Messung, Dezember 2018). Die FALSTAFF-Genussdatenbank umfasst rund 91.000 Weine mit Bewertungen, 13.000 Restaurants, 2.700 Hotels, 1.000 Cafés, die besten Bars Österreichs und über 2.000 Vinotheken. Auch auf dem Social Media Sektor ist FALSTAFF führend und kann auf eine lebendige Community mit über 100.000 Facebook-Freunden verweisen.

 

 

Rückfragehinweis

ROSAM.GRÜNBERGER | Change Communications GmbH
Johanna Tautschnig
Tel.: +43 1 90 42 142 – 228
Mobil: +43 676 88066 228
Email: johanna.tautschnig@rosam-gruenberger.at


Falstaff-Presseverteiler

Bleiben Sie am Laufenden und bekommen Sie aktuelle Meldungen direkt in Ihr Postfach – mit dem Presseservice des Falstaff-Verlags.

JETZT ANMELDEN