© Falstaff

Falstaff Champagnergala 2021: Tour de Champagne im Palais Ferstel

Falstaff präsentiert am 21. September 2021 die besten in Österreich  gehandelten Champagner. Tickets ab sofort online sowie an der Abendkassa erhältlich.

Wien (LCG) – Am Dienstag, den 21. September 2021, lädt das führende Magazin für kulinarischen Lifestyle zu einer „Tour de Champagne“ ins Wiener Palais Ferstel, bei der rund 30 Champagnerhäuser die Besucher mit ihren prickelnden Preziosen verwöhnen werden. Neben edlen Tropfen kleinerer Boutique-Winzer, die es zu entdecken gilt, warten die traditionsreichsten Häuser mit ihren prickelnden Kreszenzen auf. Darunter Champagne Bollinger, dessen „La Grande Année Brut“ mit 100 Falstaff-Punkten geadelt wurde, Champagne Pommery unter anderem mit einem „Blanc de Blancs“, sowie Champagne Taittinger. Letzteres reicht mit dem „Brut Reserve“, dem „Brut Prestige Rosé“ und „Les Folies de la Marquetterie“ gleich drei jeweils mit 93 Falstaff-Punkten prämierte Champagner zur Verkostung. Von 12 Uhr bis 15 Uhr richtet sich die Champagnergala 2021 an Fachbesucher, anschließend haben private Besucher bis 20 Uhr die Möglichkeit, die handverlesenen Perlagen zu verkosten.

»Die perfekte Assemblage eines Champagners ist eine hohe Kunst. Nicht umsonst werden besondere Anlässe weltweit am liebsten mit den erlesensten Tropfen großer Champagnerhäuser gefeiert. Bei der Champagnergala 2021 vereinen wir die besten in Österreich gehandelten Champagner unter einem Dach. Eine prickelnde Genusstour, die sich Champagnerliebhaberinnen und -liebhaber auf keinen Fall entgehen lassen sollten«, so Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam.

Begleitet wird die genussvolle Entdeckungsreise mit herzhaften Köstlichkeiten von Leberkaspepi, der im kürzlich veröffentlichten „Falstaff Streetfood Guide“ mit 93 Falstaff-Punkten geadelt wurde, dem vielfach ausgezeichneten Olivenöl aus dem Hause Noan, Sardinen des portugiesischen Kult-Unternehmens Nuri sowie Brotspezialitäten der Bäckerei Geier.

Champagnergenuss auf höchstem Niveau

Rund 30 Produzenten präsentieren sich bei der Falstaff Champagnergala 2021 mit ihren erlesensten Tropfen, darunter:

  • Champagne Albert Mann 
  • Champagne Autréau 
  • Champagne Ayala 
  • Champagne Barons de Rothschild Reims 
  • Champagne Bollinger 
  • Champagne de Saint-Gall
  • Champagne Pommery
  • Charles Heidsieck 
  • Champagne Egly Ouriet Ambonnay Montagne de Reims
  • Champagne Joseph Perrier 
  • Champagne Norbert Deux-Cœurs
  • Champagne Pascal Doquet Vertus Côte de Blancs
  • Champagne Pierre Gimonnet 
  • Champagne Piot Sevillano 
  • Champagne Taittinger
  • Champagne Tarlant 

Tickets für die Champagnergala 2021 sind online um 55 Euro sowie an der Abendkassa im Palais Ferstel um 60 Euro erhältlich. Falstaff-Abonnenten und Mitglieder des Gourmetclubs erhalten ermäßigten Zutritt um 50 Euro. Weitere Informationen auf falstaff.com.

Über Falstaff

Falstaff ist mit einer Auflage von rund 142.000 Stück das größte Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Falstaff.at ist das reichweitenstärkste Wein- und Genussportal Österreichs und verzeichnet pro Monat rund 800.000 Besuche und rund 2,5 Millionen Seitenaufrufe laut Österreichischer Web Analyse. Die Falstaff-Genussdatenbank umfasst über 113.000 Weine mit Bewertungen, 15.000 Restaurants, 2.700 Hotels, 1.000 Cafés, die besten Wein- und Cocktailbars Österreichs und über 2.000 Vinotheken. Auch auf dem Social-Media-Sektor ist Falstaff führend und kann auf eine lebendige Community mit über 150.000 Facebook-Freunden sowie 90.000 Instagram-Followern verweisen. Weitere Informationen auf falstaff.com.


Falstaff-Presseverteiler

Bleiben Sie am Laufenden und bekommen Sie aktuelle Meldungen direkt in Ihr Postfach – mit dem Presseservice des Falstaff-Verlags.

JETZT ANMELDEN