Barbara Zimmermann

© Falstaff

Barbara Zimmermann in Falstaff-Geschäftsführung berufen

Nach einem halben Jahr als Marketingleiterin avanciert Zimmermann und übernimmt Verantwortung für Abonnements, Marketing und Vertrieb.

Wien (LCG) – Herausgeber Wolfgang M. Rosam bestellt Marketingleiterin Barbara Zimmermann (46) in die Geschäftsführung des Magazins für kulinarischen Lifestyle, das über zwei Millionen Leser und User in der gesamten deutschsprachigen Region erreicht. 2021 expandiert Falstaff international und peilt eine Reichweite von sechs Millionen genussaffinen Menschen an. Die Kommunikationsmaßnahmen dazu verantwortet künftig Barbara Zimmermann als Mitglied der Geschäftsführung. Dieser gehören weiterhin Elisabeth Kamper und Ronald Tomandl an. In ihrer neuen Position zeichnet die Kommunikationsexpertin mit internationalem Background für die Bereiche Abonnement, Vertrieb und Marketing verantwortlich.

»Seit September 2020 hat Barbara mit ihrer internationalen Expertise die Markenpräsenz von Falstaff im deutschsprachigen Raum massiv ausgebaut. Ich bin überzeugt, dass sie Falstaff mit schlagkräftigen Kommunikationsmaßnahmen schnell zum medialen Lieblingsgericht der internationalen Genuss-Community machen wird«, so Rosam.

»Nach 40 Jahren in Österreich und zehn Jahren in Deutschland sowie als klarer Marktführer in der gesamten DACH-Region ist Falstaff bereit, um international durchzustarten. Es ist mir ein persönlicher Genuss, die Expansion zu begleiten und aktiv mitzugestalten«, so Zimmermann.  

Barbara Zimmermann wurde 1975 geboren und absolvierte ihren Master of Business Administration am Baruch College in New York City (USA). Sie startete ihre Kommunikationslaufbahn 2001 bei der Werbeagentur Austria 3\TBWA und übernahm 2004 die Werbeleitung bei Pagro Diskont. Von 2007 bis 2013 war sie für das Kreditkartenunternehmen American Express als Head of Marketing für das Vertragspartner-Service tätig, wovon sie ein halbes Jahr als Projektmanagerin im Bereich Fee Services in New York City verbrachte. 2013 wechselte sie innerhalb der Finanzbranche als Teamleader Brand- and Mediamanagement zu ING Austria. 2014 heuerte sie als Marketingleiterin auf Verlagsseite bei der Tageszeitung Der Standard an. Als Leiterin Marketing und New Business verantwortete sie zwischen 2016 und 2019 die Kommunikationsagenden des KURIER. Vor ihrem Einstieg bei Falstaff war sie als Chief Marketing Officer und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung für Herold Business Data tätig. Seit September 2020 verantwortete sie das Marketing für die DACH-Region bei Falstaff.

Über Falstaff

Falstaff ist mit einer Auflage von rund 142.000 Stück das größte Magazin für kulinarischen Lifestyle im deutschsprachigen Raum. Falstaff.at ist das reichweitenstärkste Wein- und Genussportal Österreichs und verzeichnet pro Monat rund 800.000 Besuche und rund 2,5 Millionen Seitenaufrufe laut Österreichischer Web Analyse. Die Falstaff-Genussdatenbank umfasst über 113.000 Weine mit Bewertungen, 15.000 Restaurants, 2.700 Hotels, 1.000 Cafés, die besten Wein- und Cocktailbars Österreichs und über 2.000 Vinotheken. Auch auf dem Social-Media-Sektor ist Falstaff führend und kann auf eine lebendige Community mit über 130.000 Facebook-Freunden sowie mehr als 80.000 Instagram-Followern verweisen. Weitere Informationen auf www.falstaff.com.

Downloads

Die Bilder zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung können Sie hier downloaden.


Falstaff-Presseverteiler

Bleiben Sie am Laufenden und bekommen Sie aktuelle Meldungen direkt in Ihr Postfach – mit dem Presseservice des Falstaff-Verlags.

JETZT ANMELDEN