92 Punkte

Sattes tiefdunkles Rubin mit Violettschimmer. Zeigt in der Nase viel reife dunkle Beerenfrucht, gepaart mit balsamischen Holznoten, viel Sandelholz. Im Ansatz viel saftige und satte Beerenfrucht, entfaltet sich mit griffigem, herzhaftem Tannin, baut sich schön auf, das Holz zeigt sich sehr gut integriert, langer Nachhall.

Tasting: Sizilien – Das Füllhorn der Sonneninsel
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 6/2013, am 16.10.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Wein & Co., Wien; Superiore.de, Coswig
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in