91 Punkte

Holz und würzige Noten. Nussig. Am Gaumen weit ausgreifend, feurig mit eher defensiver Säure, mit etwas Kohlensäure als Frische­geber und einem sehnig-stoffigen Übergang in den Abklang. Sehr gute aromatische Reserven.

Tasting: Weißburgunder aus Rheinhessen – Ein unbekanntes Wesen ; Verkostet von: Ulrich Sautter, Ursula Haslauer, Oliver Donnecker, Christian Frens, Kai Schattner;
Veröffentlicht am 11.07.2017
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.thoerle-wein.de
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in