91 + Punkte

Müller-Würze mit einem Hauch von Muschelkalk-Balsamik im Hintergrund, Feuerstein, dann aber auch reife Gelbfrucht. Der Gaumeneindruck ist dicht von Stoff und Nerv durchzogen, intensive taktile Mineralität bildet das Fundament eines durchaus reichhaltigen Baus, die Frucht hallt lange nach, ebenso die mineralischen Komponenten. Terroir-Müller-Thurgau wie aus einem Guss.

Tasting : Müller-Thurgau Trophy 2022 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.07.2022
de Müller-Würze mit einem Hauch von Muschelkalk-Balsamik im Hintergrund, Feuerstein, dann aber auch reife Gelbfrucht. Der Gaumeneindruck ist dicht von Stoff und Nerv durchzogen, intensive taktile Mineralität bildet das Fundament eines durchaus reichhaltigen Baus, die Frucht hallt lange nach, ebenso die mineralischen Komponenten. Terroir-Müller-Thurgau wie aus einem Guss.
»Damaszener Stahl« Tauberzell Hasennest Müller-Thurgau
91.5

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Alkoholgehalt
13%
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in