90 Punkte

Dunkles, dichtes Rubinviolett. Nase sehr stark konzentriert, dicht, fruchtbetont. Am Gaumen ausgesprochen opulent, auftrumpfend. Langer Nachhall, etwas überextrahiert und auch alkoholisch. Ein bisschen Blockbuster-Typus.

Tasting: Deutscher Spätburgunder-Preis 2010; 24.11.2010 Verkostet von: Mario Scheuermann (Leitung), Dietmar Busch, Eberhard Jourdan, Peter Moser, Gerhard Retter, Toni Viehhauser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in