92+ Punkte

Dunkelbeerig im Duft, Bitterschokolade, etwas Zimt. Mit Luftkontakt Waldhimbeere, Thymian. Kraftvoller, aber reifer Gerbstoff, eine noble Adstringenz auf geschmeidiger Grundlage, spannungsvoller Säurenerv, Länge gebend, aber ohne Aggression, gut integrierter Alkohol, sehr viel Frische in Frucht und Gaumenstruktur, und dies bei Volumen und durchaus sogar bei Feuer. Deutlich taktilmineralische Noten im Abklang.

Tasting: Walporzheimer Kräuterberg ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.09.2020
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in