93 Punkte

Etwas Holz, Karamell und Milchschokolade, aber auch kräuterwürzige Aromen, kleine rote Beeren und »warme« Feigen- und Rosinennoten. Im Mund mit großem Volumen, feinkörniger Tanninfüllung, gut in Zaum gehaltenem Alkohol und reifer, durch den Schmelz des Weins geradezu mild wirkender Säure. Im langen Abgang blitzt schon etwas von der kommenden Würze auf. Im Hintergrund mineralisch. Sehr gute Trauben, sehr gut extrahiert, ausgezeichnetes Potenzial.

Tasting: Shortlist Deutschland 4/21 – Weine aus aller Welt im Handel ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 02.06.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Frühburgunder
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in