95 Punkte

Mittleres Gelbgrün mit Goldreflexen. Feine Nuancen von kandierten Orangenzesten, zart rauchige Noten, Anklänge von Honigmelonen, zarte Kräuterwürze, noch sehr junges Bukett, facettenreich angelegt. Saftig, gute Komplexität, gelbe Steinobstanklänge, sehr elegant, wie aus einem Guss, perfekte Säurestruktur, ganz auf der eleganten, feinen Seite des Welschriesling, bleibt sehr gut am Gaumen haften, feines Nougat im Nachhall.

Tasting: Weinguide 2012
Erschienen in: Falstaff Weinguide Österreich 2012, am 10.07.2012

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Welschriesling
Alkoholgehalt
10%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in