91 Punkte

Leuchtendes Gelb mit zarten Grünreflexen. Tropische Frucht nach Maracuja und Ananas, ein Hauch von feuchtem Stroh, etwas Litschi, zart nach Kletzen. Stoffig, deutlicher Restzucker, opulent und etwas in die Breite tendierend, von einer frischen Säure gekontert, reife Marillen und Orangen im Nachhall, bleibt lange haften, zart tabakige Nuancen vom Veltlineranteil.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
11%

Erwähnt in