92 Punkte

Seit Einführung der Kracher-Auslese die wohl erfolgreichste Variante in dieser Kategorie. Mittleres Rubingranat, zarter Wasserrand. In der Nase rauchig unterlegte dunkle Beerennote, die ein wenig an Piemontkirschen erinnert, klarer Rotweincharakter, zarter Eichentouch. Am Gaumen kraftvoll, die Süße ist sehr gut eingebunden, obwohl gut 50 Gramm Restzucker da sind, zart nach Zwetschken und Kirschen im Nachhall, frisch und gut anhaltend, zart nach Weichseln und Zitronen im Nachhall.

Tasting: Alois Kracher 2004; 03.11.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Zweigelt

Erwähnt in