93 Punkte

Mittleres Ziegelrot, zarter Ockertouch. In der Nase feine Zitrus- und Orangenzesten, feine rotbee-rige Anklänge, zarter tabakiger Touch. Insgesamt eher zurückhaltendes Bukett. Am Gaumen frisch, sehr lebendig strukturiert, frische Herzkirschen, zarte Lebkuchennoten nach Piment und Anis, komplex, weiche, seidige Tannine, bereits gut antrinkbar, im Nachhall nach frischen Zwetschken.

Tasting: Alois Kracher 2004
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2006, am 03.11.2006

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Zweigelt

Erwähnt in