(89 - 91) Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase zunächst feine Kräuterwürze, aber auch zart nussige Holzanklänge, etwas Brioche, Gewürze, Orangenzesten, geht mit Luft in eine fruchtbetontere Richtung. Am Gaumen stoffig, reife Birnenfrucht, zarte Extraktsüße, zarter Nougat, etwas Marzipan, bleibt gut haften, Anklänge an Marillenkonfit im Abgang, individueller Veltlinerstil, gute Länge, hat gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Teilbarrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in