86 Punkte

Würziges Bukett aus reifen, roten Äpfeln, Zimt und Muskatblüte. Ausgewogenes Süße-Säure Spiel mit straffem Zug und animierender Länge. Erdig-mineralische Kontur. Ein im besten Sinne "altmodischer" Ruwer-Riesling ohne Firlefanz.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 03/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel ; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 25.03.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.weinhaus-neuerburg.de
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in